Verliebt in Köln-Kanal auf WhatsApp: hier klicken & kostenlos beitreten
Kaffee Kuchen Köln

7 Kölner Cafés, die richtig leckeren Kuchen haben

Kaffee und Kuchen – das ist bei allen Neuerungen in der Gastronomie noch immer eine Kombination, die für viele unschlagbar ist. In Köln gibt es mehrere Cafés, die zum Teil schon seit langer Zeit für hervorragende Kuchen aus eigener Herstellung bekannt sind. Leider musste das Café Fromme auf der Breite Straße nach über 130 Jahren schließen.

Dennoch gibt es nach wie vor mehrere hervorragende Läden mit hoher Qualität: Hier sind 7 Kölner Cafés, die richtig leckeren Kuchen haben. (Foto: exclusive-design / Adobe Stock)

Café Riese

Café Riese auf der Schildergasse gehört zu den Traditionshäusern in Köln, das über 100 Jahre alt ist. Hier gibt es auf der Karte eine breite Palette von diversen Speisen, darunter auch zahlreiche Kuchen und Torten, die aus der hauseigenen Konditorei kommen. Neben normalen Kuchenstücken gibt es auch immer wieder wechselnde kölsche Dessert-Törtchen. Wer möchte, kann hier auch die berühmten Kölner Dom-Waffeln essen.

  • Adresse: Schildergasse 103, 50667 Köln

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Stadt Land Kölle

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Café Eigel

Das Café blickt auf eine lange Geschichte zurück und stellt bis heute feinste Konditoreiprodukte her. Unter anderem gibt es hier feine Torten, Petit Four, Kuchen, erlesene Pralinen und Teegebäck. Im Angebot gibt es täglich Creme-, Sahne-, Käse- und Obsttorten sowie kleine Desserttörtchen. Dazu kommen 20 Sorten handgemachte Pralinen.

  • Adresse: Brückenstraße 1-3, 50667 Köln

Café Wahlen

Das Café Wahlen liegt zwischen Rudolfplatz und Zülpicher Platz. Es besticht durch seine außergewöhnliche Inneneinrichtung. Neben Frühstück und täglich wechselndem Mittagstisch werden in der hauseigenen Backstube auch Torten gebacken. Café Wahlen verzichtet auf Fertigprodukte.

  • Adresse: Hohenstaufenring 64, 50674 Köln

Café Reichard

Das Café Reichard hat die vielleicht schönste Terrasse der Stadt. Wer hier draußen (400 Außenplätze) sitzt, guckt direkt auf den Kölner Dom. Im Sortiment gibt es 40-50 Torten, die jeden Tag frisch gebacken werden. Ebenfalls aus der hauseigenen Herstellung kommen Baumkuchen und Pralinen.

  • Adresse: Unter Fettenhennen 11, 50667 Köln
Anzeige:

Café Zimmermann

Café Zimmermann ist etwas abseits der City am Kirchweg in Köln Junkersdorf zu finden, blickt aber auf eine lange Tradition in Köln zurück. Viele Kölner gehen bis heute hier hin, um die legendäre Havanna Torte zu genießen, die seit Jahrzehnten das Aushängeschild des Cafés ist.

  • Adresse: Kirchweg 121, 50858 Köln

Café Jansen / Fassbender

Das Café Jansen gehört zu den ältesten Cafés und liegt in der Kölner Altstadt. Wer sich in den Gästeraum setzt, macht eine Zeitreise in die 50er-Jahre, denn die Inneneinrichtung ist im Stil vergangenener Jahrzehnte gehalten. Neben hausgemachter Quiche und Waffeln gibt es auch eine große Kuchentheke.

  • Adresse: Obenmarspforten 7, 50667 Köln

Törtchen Törtchen

Bezeichnet sich selbst als „Genuss-Zentrum für Süßes.“ Hier gibt es erlesene Törtchen feinster Patisserie-Kunst. „Historische Räume, wunderschön und modern gestaltet, und eine Cuisine, die ausgewählte Köstlichkeiten herbeizaubert, laden zur perfekten Auszeit ein“, heißt es auf der Homepage.

  • Adresse: Apostelnstraße 19
Zurück

Kommentiere diesen Artikel