Verliebt in Köln-Kanal auf WhatsApp: hier klicken & kostenlos beitreten
Cafe Fassbender Jansen

Café Jansen/Fassbender in Köln: Die Institution in der Altstadt

Wenn man an die Kölner Altstadt denkt, dann denkt man zunächst häufig an Touristen. Das Café Fassbender (früher: Café Jansen) in der Kölner City ist der Beweis, dass man auch hier noch immer traditionsreiche Geschäfte entdecken kann, in denen man eine echte Zeitreise macht: Die Einrichtung des Cafés erinnert noch heute an die 50er-Jahre. Hier ist die Zeit stehengeblieben – aber nur scheinbar. Denn die Einrichtung im runden Kaffee-Saal aus der Vergangenheit sieht aus wie neu, so gepflegt erscheint es hier.

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Stadt Land Kölle

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Das Café gehört zu den ältesten Cafés in Köln. Es wurde bereits im Jahr 1830 eröffnet und ist heute nach wie vor beliebt: Hier kommen Touristen hin, aber auch alteingesessene Kölnerinnen und Kölner. Und auch junge Menschen, die den Retro-Stil des Cafés lieben. Im 2. Weltkrieg wurde das Café komplett zerstört und danach wieder aufgebaut.

Besonders die Torten haben hier nach wie vor einen hervorragenden Ruf: „Das traditionsreiche Geschäft mit seiner sehenswerten denkmalgeschützten Einrichtung gehört zu den drei ältesten Cafés von Köln“, heißt es auf der Homepage des Cafés.

Anzeige:

An der Außenfassade ist nach wie vor der Schriftzug Jansen zu lesen. Die Inhaberfamilie Jansen hat das Café 1997 an Fassbender übergeben. Der alte Name ist nie ganz verschwunden, doch offiziell heißt das Café seitdem Fassbender, die mehrere Cafés in Köln betreiben, darunter auch in der Mittelstraße.

Neben Kuchen, Quiche und Eiskreationen stehen auch hausgemachte Speisen auf der Karte, wie etwa hausgemachte Frikadellen mit rheinischem Kartoffelsalat (10,50 Euro).

Öffnungszeiten Café Fassbender

Das Café Fassbender ist täglich zwischen 10:00 und 18:00 Uhr geöffnet.

Adresse Café Fassbender

  • Obenmarspforten 7, 50667 Köln

Das Café liegt nur wenige Meter von der Hohe Straße entfernt und ist so auch während eines Einkaufsbummels sehr gut zu erreichen.

Café Zimmermann in Junkersdorf

Zum Thema: Ebenfalls lange Zeit eine Institution in der Kölner Innenstadt war das Café Zimmermann. Es ist berühmt für seine Havanna-Torte. Das Café Zimmermann musste vor einigen Jahren seinen Standort in der Innenstadt schließen und liegt nun in Junkersdorf: Hier seht ihr, wie das Café heute aussieht.

Zurück

Kommentiere diesen Artikel