Hans Süper Köln

Hans Süper im Alter von 86 Jahren verstorben

Jetzt hat es auch ihn erwischt: Die Kölner Karnevelslegende Hans Süper ist tot. Das berichtet das Kölner Internetportal report-k unter Berufung auf das Umfeld von Süper. Hans Süper sei vor zwei Wochen ins Krankenhaus eingeliefert worden und litt an Leberkrebs. Nun ist er im Alter von 86 Jahren verstorben.

Mit Hans Süper verlässt uns einer der ganz Großen, der den Menschen in Köln unzählige schöne Stunden beschwert hat. Er wollte nie Künstler genannt werden, sondern sagte: „Ich ben ene Jung us em Levve.“

Unsere E-Mails für alle, die Köln im Herzen tragen

Wenn du 1x/Tag eine WHATSAPP mit kölschen Geschichten bekommen willst, schick das Wort „Start“ an 015203694899 (einfach anklicken, dann öffnet sich mobil dein WhatsApp-Fenster).

Hans Süper: Hochzeit im September 2022

Noch im September 2022 hatte Hans Süper seine langjährige Freundin Lydia Berg geheiratet. Berg war seit Jahrzehnten eng mit der Familie befreundet. Nach dem Tod seiner geliebten Ehefrau 2020 war er im hohen Alter noch einmal den Bund fürs Leben eingegeben. Zu seiner Hochzeit ins historische Rathaus in Köln waren zahlreiche kölsche Promis gekommen, um diesen schönen Schritt noch einmal beizuwohnen. Die Kölner OB Henriette Reker hielt eine Rede. Die Zeremonie fand um 11:11 Uhr statt – wann auch sonst.

Auch zu seinem 85. Geburtstag 2021 gab es einen großen Empfang im Kölner Rathaus. (Foto: Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Das legendäre Colonia Duett

Mit Hans Süper verliert die Stadt Köln einen der beliebtesten Söhne der Stadt. Er war eine Institution, eine Legende und stets hoch anerkannt. Jemand aus dem Veedel – ein Kölner. Mit dem Colonia Duett begeisterte ab 1974 über Jahrzehnte die Menschen im Kölner Karneval. Später führte er es als Süper Duett mit Werner Keppel fort, der im Mai 2022 verstarb.

Sein Markenzeichen war die Flitsch. Wenn er damit sang, konnte es auch ganz still im Saal werden, besonders wenn er sich hinsetzte und „Ich ben e’ne Kölsche Jung“ sang (Video).

Hans Süper: Die wichtigsten Daten seines Lebens

  • geboren am 15. März 1936 in Köln
  • Sohn von Hans Süper Senior, der Mitglied bei den „Vier Botze“ war
  • wohnt in Köln-Sülz
  • Bildete von 1974 bis 1990 das legendäre Colonia Duett mit Hans Zimmermann
  • Markenzeichen: die Flitsch (kölscher Ausdruck für Mandoline)
  • Machte von 1991 bis 2001 das Süper Duett mit Werner Keppel, der im Mai 2022 verstarb

Was er sagte war immer gerade raus, mit einem Augenzwinkern – und auch immer mit einem Fingerzeig verbunden: „Am liebsten würde ich auf der Domplatte umkippen – und fertig“- hat Hans Süper 2015 dem Express gesagt.

Nun schaut er von oben auf sein Köln herab. Mach et joot, du wirst fehlen, lieber Hans Süper.

Zum Thema: Hier sind 7 Sätze von Hans Süper, die jeder kennen sollte

Anzeige:
Zurück

1 Kommentar

Kommentiere diesen Artikel