Das Grab von Trude Herr

Das bescheidene Grab von Trude Herr auf dem Kölner Nordfriedhof

Eine kleine Grabfläche auf dem Kölner Nordfriedhof in Weidenpesch. Ein Grabstein, auf dem vier Namen stehen. Die Kiefer dahinter ist schon hochgewachsen, am Boden wächst Efeu. Dieses verschwunschene Grab ist die letzte Ruhestätte von Trude Herr, die auch heute noch in den Herzen vieler Kölner ist.

Ihre Lieder sind unvergessen. Ihr Leben war beeindruckend. Im Gegensatz zu vielen bekannten Kölner Persönlichkeiten ist Trude Herr nicht auf dem Kölner Melatenfriedhof begraben. Die Gräber vieler Industrieller an der so genannten Millionenallee auf Melaten sind oft pompös. (Foto: Ralf from Cologne)

Unsere E-Mails für alle, die Köln im Herzen tragen

Trude Herrs Grab ist bescheiden und doch gepflegt. Es ist ein einfaches Reihengrab dort, wo noch andere Familiengräber liegen. Ihr Vater Robert Herr, oben auf dem Grabstein, war Lokomotivführer. Auch die weiteren Namen auf dem Grab sind Familienangehörige. Trude Herrs Schwester Agathe Hartfeld (nicht auf dem Grabstein) starb im April 2015 im Alter von 94 Jahren.

Trude Herr starb übrigens nicht in Köln, sondern 1991 in ihrem Ferienhaus im süd­fran­zö­si­schen Lau­ris. Dorthin war sie 1991 erst einen Monat zuvor gezogen. 1987 war sie nach mehreren schweren Operationen auf die Fidschi Inseln ausgewandert.

Das Grab von Trude Herr ist bis 2036 gesichert

Fast wäre das Grab bereits im Jahr 2011 eingeebnet worden. Hintergrund: Die Liegezeit des Grabs war nach 20 Jahren abgelaufen. Es fand sich zunächst niemand mehr, der die Liegezeit und die Kosten für weitere 25 Jahre verlängern wollte (Kosten damals: rund 1500 Euro).

Nach einer öffentlichen Debatte meldete sich ein anonymer Spender, der die Kosten übernahm. So ist die Liegezeit für das Grab von Trude Herr nun bis mindestens 2036 gesichert.

Der Kölner Nordfriedhof

Der Nordfriedhof wurde 1895 als Entlastungsfriedhof für Melaten gebaut. Besonders am Nordfriedhof sind die vielen alten Bäume, denn er wurde schon damals als „Parkfriedhof“ angelegt. Er ist gleichzeitig auch ein Landschaftsschutzgebiet.

Auf dem Kölner Nordfriedhof befinden sich rund 45.000 Gräber.

Wo ist das Grab von Trude Herr?

Das Grab von Trude Herr findet man auf dem Nordfriedhof Kölner in Flur 27 an der Schmiedegasse nahe der Friedhofsmauer.

Einen Übersichtsplan zum Kölner Nordfriedhof findet ihr hier.

Weitere Lesehinweise zum Thema:

Trude Herr: Ihr Leben, ihre Lieder, ihre unbekannte Seite

Melatenfriedhof Köln: 9 Gräber von Prominenten und wo sie liegen

1 Comment

  • Elke Lemacher

    Als Kind bin ich nach dem Krieg mit meiner Mutter immer zum Grab der Eltern meines Vaters zur Pflege gegangen. Der alte Teil des Friedhof war einfach schön. Abends habe ich dann hinter dem Gitter nach den Lämpchen geschaut, das war anheimelnd und nicht furchterregend. Der neue Teil war da ganz anders.

Kommentiere diesen Artikel

×