Öfter hier? Werde Köln-Unterstützer
SUP in Köln leihen

4 Badeseen bei Köln, wo Stand-Up Paddle erlaubt ist

Früher hat man sich ein Schlauchboot mit an den Badesee gebracht. Das war umständlich aufzubauen und mit den Paddeln auch nicht immer einfach zu steuern. Von möglichen Löchern ganz zu schweigen. In den vergangenen Jahren sieht man immer häufiger SUP („Stand-up-Paddling“)-Boards auf den Seen. Das ist leichter Sport und macht zugleich großen Spaß – kann man sich doch jederzeit auch erfrischen. SUP leihen in Köln – wo ist das möglich?

Viele Discounter haben mittlerweile SUPs im Angebot, die mehrere hundert Euro kosten. Aber natürlich sind diese Boards auch riesig groß und nicht jeder kann sie mal eben zum Badesee transportieren. An immer mehr Badeseen in Köln und Umgebung gibt es die Möglichkeit, sich diese Boards stundenweise zu leihen. Hier findet ihr eine Übersicht, wo das mittlerweile überall möglich ist und was es kostet:

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Stadt Land Kölle

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

SUP am Fühlinger See in Köln leihen

Am Blackfoot Beach kann man sich SUPs buchen. Eine Online-Reservierung vorab ist ratsam (Link). Eine Stunde kostet 17 Euro. Für 4 Stunden zahlt man 50 Euro, 8 Stunden für 80 Euro. Interessant übrigens: Mit einem SUP kann auf dem Fühlinger See unterwegs sein, während das Schwimmen nur im Bereich des Strandbades erlaubt ist (mehr dazu hier).

Bedenkt, dass ihr hier auch den Eintritt ins Strandbad zahlen müsst.

  • Adresse: Stallagsbergweg 1, 50769 Köln

SUP am Straberger See leihen

Der Straberger See liegt bei Dormagen nur wenige Kilometer nördlich von Köln. Neben einem Strandbad (Infos und Preise hier) gibt es an dem See auch zahlreiche Wassersportmöglichkeiten. Am so genannten Wakebeach kann sich auch SUPs ausleihen.

Im Verleih kostet eine Stunde 18 Euro, zwei Stunden 25 Euro. Die Tagesmiete liegt bei 45 Euro. Weitere Infos auf dieser Seite.

  • Adresse: Am Straberger See 16, 41542 Dormagen

SUP am Bleibtreusee leihen

Der Bleibtreusee liegt bei Brühl direkt an der Luxemburger Straße. Hier gibt es zahlreiche Wassersportmöglichkeiten, darunter auch einen SUP-Verleih. Eine Stunde kostet 15 Euro, 2 Stunden kosten 30 Euro. Es gibt die Möglichkeit, sich hier online ein SUP zu mieten.

Man kann auch einen Einsteigerkurs für 45 Euro buchen.

  • Adresse: Bleibtreuseeweg 1, 50321 Brühl
Anzeige:

SUP an der Bever Talsperre leihen

Die Bevertalsperre liegt nahe Wipperfürth im Bergischen Land. Von Köln aus ist man knapp 50 Kilometer mit dem Auto bis hierhin unterwegs. Auch hier gibt es einen Verlieh, der auch Kurse anbietet. Für eine Stunde zahlt man hier 15 Euro, zwei Stunden kosten 30 Euro.

Für einen zweistündigen Einsteigerkurs zahlt man 49 Euro. Man kann die Kurse und SUP auch online buchen. Weitere Infos auf der Webseite.

Für ein eigenes SUP braucht man auf der Bever eine Bootsplakette. Die kostet 5 Euro pro Tag oder 30 Euro pro Saison. Die Plaketten gibt es am Eingang des Campingparks.

  • Adresse: Campingpark Bever-Talsperre, Großberghausen 18, 42499 Hückeswagen

Kennt ihr weitere Orte bei Köln, wo man sich ein SUP mieten kann? Schreibt mir eine E-Mail.

Weitere Tipps für Badesee in und rund um Köln

4 Badeseen bei Köln, die klares Wasser und einen Sandstrand haben

6 Kölner Orte, die einen feinen Sandstrand haben

3 idyllische Freibäder im Bergischen, weniger als eine Stunde von Köln

Zurück

Kommentiere diesen Artikel