Time Ride Köln

Köln Lieder

13 erste Sätze von Köln Liedern, denen ein wohliger Zauber inne wohnt

Achtung, diese Liste ist eindringlicher als jeder Remix. Wenn ihr diese 13 ersten Songzeilen dieser bekannten Köln Lieder lest, werdet ihr automatisch weitersingen und habt dazu noch ein Bild im Kopf.

Die Liedanfänge zeigen nicht nur das Besondere der kölschen Musikkultur, sie zeigen auch den Zauber und die Kraft, die der ersten Songzeile innewohnt. Wunderbar.

Wer sich diese Anfänge der folgenden Köln Lieder laut aufsagt, wird automatisch weitersingen. Probiert es aus.

Für alle, die Köln im Herzen tragen:

Wir versenden 3x pro Woche (mittwochs, freitags, sonntags) den Verliebt in Köln-Newsletter mit kölschen Geschichten, kölschen Rätseln und einer Prise kölschen Humor. Über 17.000 Kölsche sind schon dabei. Trag dich hier kostenlos ein (du kannst dich jederzeit abmelden):

[newsletter_form type=“minimal“ lists=“undefined“ button_color=“undefined“]

Wichtig: Nach dem Absenden erhältst du eine E-Mail, wo du deine Anmeldung bestätigen musst. Mit der Registrierung nimmst du die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis

Ihrefeld, Raderthal Nippes Poll Esch Pesch und Kalk

FC-Hymne von den Höhnern, die 1998 erschienen ist.

Wenn man Abschied nimmt,
Geht nach unbestimmt,
Mit dem Wind, wie Blätter wehn

Erschienen 1987 und gesungen von der legendären Trude Herr

Du bes Oberbürgermeister, du bes die KVB

Der Text von Du bes Kölle stammt von Thomas R. „Tommy“ Engel & Helmut Seliger

Ne ahle Mann steht vür der Wirtschafftsdür

Drink doch eine met wurde bereits im Jahr 1971 von den Bläck Fööss veröffentlicht. Der Text stammt von Fred Hoock. Es steht wie kaum ein anderes kölsches Lied für das Gemeinschaftsgefühl der Menschen in Köln.

Ich wor ne stolze Römer, kom met Caesar‘s Legion

Der Text zum Stammbaum von den Bläck Fööss stammt von H. Knipp. Das Lied ist 2000 erschienen. Und es ist angesichts gesellschaftlicher Tendenzen zeitlos aktuell.

Minsche kumme op de Welt, ejal wo du jrad bes

Jedäuf met 4711 haben Klüngelköpp 2013 veröffentlicht.

Vun der Südkurv bes zom Nordkrüz

Mer sin Eins von Kasalla ist ebenfalls ein „neueres“ Lied in dieser Liste. Es beschwört ebenfalls die Gemeinsamkeiten in der Stadt aller Unterschiede zum Trotz.

Wie soll dat nur wigger jon

Der berühmte erste Satz des Veedel-Lieds fiel 1973 zwischen Tommy Engel und Erry Stocklosa, als beide als junger Musiker an einem Tresen in der Kölner Südstadt saßen. Hier lest ihr die ganze Geschichte dazu.

Anzeige/Tipp: Aus unserem kölschen Shop:

Als kleine Jung hatt‘ ich mich eins verlaufe…

Kölsche Jung von Willy Millowitsch

Die janze Wellt, han ich jesinn
Ich wullt nur weg, woanders hin

Stääne von den Klüngelköpp

Ming eetste Fründin
Dat wor et Meiers Kättche

Ming eetste Fründin erschien 1976 von den Bläck Fööss (Text: H. Knipp) und gibt einen herrlichen Einblick in die damalige Zeit

Ich han nen Deckel, do ston
Noch 10.80 dropp.

Ich han nen Deckel ist 1978 erschienen und beschreibt als Motiv die Heimkehr nach Kölle.

Dat is Heimat

Dat is Heimat / Die Räuber

Welche ersten Songzeilen sollten hier noch auf jeden Fall dabei sein? Schreibt uns eine E-Mail.

Hier kannst Du die Verliebt in Köln-Artikel per WhatsApp bekommen: 01520/3694899 (hier klicken), „Start“ senden und weitere Infos erhalten.

Zurück

Kommentiere diesen Artikel