Verliebt in Köln-Kanal auf WhatsApp: hier klicken & kostenlos beitreten
Das Hochwasser in Köln per Webcam gesehen

Hochwasser in Köln: 3 Webcams die Live-Bilder vom Rhein zeigen

Bei jedem Hochwasser in Köln ist es auch stets ein beeindruckender Anblick, welche Größe und welche Kraft der Rhein entwickeln kann. Es gibt in Köln mehrere Webcams, die unter anderem auch auf den Rhein gerichtet sind. Hier kann man sich also live anschauen, wie es derzeit am Fluss aussieht. Eine Übersicht und die Verlinkung zu den Webcams siehst du hier:

Webam Köln: Lanxess Tower

Auf dem Lanxess Tower direkt an der Deutzer Brücke ist eine Webcam installiert, die man als Nutzer in mehrere Richtungen steuern kann. Von hier aus hat man einen sehr guten Blick aufs linksrheinische Ufer und kann sich anschauen, wie es an der Kranhäuser, der Altstadt, der Einfahrt zum Rheinauhafen und der Deutzer Brücke aussieht.

Newsletter abonnieren ✅ Kölner Dom-Malvorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Kölner Dom Malvorlage

Newsletter abonnieren ✅ Kölner Dom-Malvorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Beim aktuellen Hochwasser bekommt man hier einen guten Eindruck, wie hoch der Pegel aktuell ist. Wichtig: Die Webcam kann immer nur von einer Person angeschaut werden. Es kann hier also zu Wartezeiten kommen: Hier gelangt ihr zur Webcam.

Wenn die Warteschleife bei der Towercam zu lang sein sollte, kann man die Bilder vom Lanxess Tower alternativ auch über wetter.com aufrufen. Hier erscheint eine Werbung ehe man auf Blick auf den Rhein sieht.

Anzeige:

Webcam Hyatt Hotel

Von der Webcam am Hyatt Hotel kann man auf die Hohenzollernbrücke gucken und sieht, wie hoch der Rhein hier steht: Unter diesem Link kann man die Webcam aufrufen. Diese Webcam bietet dieses einen guten Überblick, weil sie von der Hohenzollernbrücke bis hin nach Süden zur Deutzer Brücke schwenkt und man so das gesamte Altstadt Ufer einmal sehen kann.

Webcam in Köln-Sürth

Bei dieser Webcam kann man sehen, wie der aktuelle Blick auf den Rhein bei Köln-Sürth ist. Bei der Webcam ist eine Werbung vorgeschaltet: Hier gelangt ihr zur Webcam.

Hochwasser in Köln: Hochwassermarke I

Die Hochwassermarke I am Rhein in Köln liegt bei 6,2 Metern. Die Poller Wiesen und andere Flächen sind dann überschwemmt, Schiffe können aber nach wie vor fahren – allerdings in verminderter Geschwindigkeit. Die Kölner Altstadt ist bis zu einer Marke von 11,30 Metern geschützt.

So funktioniert der Rheinpegel Köln

  • Der Kölner Pegel wird auf Höhe der Kölner Altstadt gemessen. Ihr kennt sicher das Runde Pegelhaus auf der Rheinpromenade, das unter Denkmalschutz steht. Der Nullpunkt des Pegels in Köln liegt bei etwa 35 Metern über dem Meeresspiegel.
  • Wenn der Kölner Pegel bei 2 Meter liegt, bedeutet das allerdings nicht, dass die Wassertiefe des Rheins 2 Meter beträgt.
  • In der Fahrrinne des Rheins ist dann noch immer mindestens ein Meter Wassertiefe vorhanden. Beim Pegel könnt ihr also jeweils noch etwa einen Meter draufrechnen und kommt dann auf die tatsächliche Wassertiefe in der Fahrrinne.
  • Beträgt der Pegel also 91 Zentimeter, so ist die Wassertiefe in der Fahrrinne 1,91 Meter.
  • Bei Rheinkilometer 671 (Godorf) erreicht der Rhein das Kölner Stadtgebiet, bei Kilometer 711 in Worringen verlässt der das Gebiet wieder. Eine Vorhersage bzw. Abschätzung für die Pegel-Stände finde ihr hier.
  • Der höchste je gemessene Kölner Pegel stammt vom 1. Januar 1926 mit 10,69 Metern.

Linktipp zum Thema: So sieht der Rhein mit Hoch- und Niedrigwasser aus – 6 Bilder im Vergleich

Zurück

2 Kommentare

  • nur die erste Webcam funktioniert noch, also bitte DEVK und Lanxess Werbung entfernen, da die Kameras nicht mehr angezeigt werden.

Kommentiere diesen Artikel