Startseite » 19 Namen für Berufe, die es so nur in Köln gibt

19 Namen für Berufe, die es so nur in Köln gibt

Es gibt ja eine ganze Reihe von Wörtern, Sätzen und Begriffen, die in der kölschen Sprache einfach anders und irgendwie auch schöner klingen. Schönstes Beispiel: Kölsche Bezeichnungen für Berufe.

Wir haben in unserer Facebook-Gruppe zur kölschen Sprache nach echt kölschen Berufen gefragt. Hier seht ihr die 19 schönsten Antworten.

Für alle, die Köln im Herzen tragen:

Wir versenden 3x pro Woche (mittwochs, freitags, sonntags) den Verliebt in Köln-Newsletter mit kölschen Geschichten, kölschen Rätseln und einer Prise kölschen Humor. Über 15.000 Kölsche sind schon dabei. Trag dich hier kostenlos ein (du kannst dich jederzeit abmelden):

Wichtig: Nach dem Absenden erhältst du eine E-Mail, wo du deine Anmeldung bestätigen musst. Mit der Registrierung nimmst du die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis

Köbes

Schutzmann

Huusmeister

Järtner

Blöh

Schnute-Kräzer

Klütteträjer

Kaminsfäjer

Maggeler

Finsterpützer

Krätzchessänger

Poppespeeler

Klingelpützwächter

Anzeige: Aus unserem kölschen Shop:

Zappes

Klüttemann

Kaltmamsell

Mürer

Pützer

Klammerjassamateur

Kennt ihr weitere kölsche Begriffe für Berufe? Schreibt uns eine E-Mail.

Kommentare

Hier kannst du einen Kommentar schreiben