Kölner Dom Wegweiser

Das Grab von Willi Herren auf Melaten

Willi Herrens Grab auf Melaten: Die letzte Ruhe neben seinem Vater

Sein plötzlicher Tod am 20. April 2021 war ein Schock für viele, die ihn einfach gern hatten: Willi Herren starb im April 2021 unerwartet im Alter von 45 Jahren. Er hinterließ eine Ehefrau und zwei Kinder. Wenige Tage vor seinem Tod hatte er noch seinen neuen Reibekuchen-Truck in Frechen eröffnet und große Pläne gehabt.

Willi Herren: Sein Leben

  • geboren: 17. Juni 1975 in Köln
  • gestorben: 20. April 2021 in Köln
  • spielte in 201 Folgen „Olli“ Klatt in der Lindenstraße

Was bleibt von Willi Herren ein Jahr nach seinem Tod?

Sicher die Erinnerung an seine kölsche Art, wegen der ihn die Menschen wirklich gern hatten. Seine letzte Ruhestätte hat Willi Herren auf dem Kölner Melatenfriedhof gefunden. Ein Holzkreuz steht auf seinem Grab auf Melaten. Ein richtiger Grabstein soll noch folgen.

(Fotos: Janette Flock / Avda – Eigenes Werk /CC BY-SA 3.0)

Unsere E-Mails für alle, die Köln im Herzen tragen

Wenige Monate nach seinem Tod verstarb im Herbst 2021 auch sein Vater Wilhelm im Herbst: Der 86-Jährige lebte zuletzt in einer Pflegeeinrichtung und war demenzkrank. Er verstarb nach schwerer Krankheit. Der Vater war eine ähnliche kölsche Frohnatur wie sein Sohn Willi und hatte ein gutes Verhältnis zu seinem Sohn.

Das Grab von Willi Herren auf Melaten

Willi Herren wurde am 5. Mai 2021 auf dem Kölner Melatenfriedhof beerdigt. Sein Sarg wurde dabei mit einer Kutsche von der Trauerhalle zum Grab gefahren. Auf dem Sarg war eine goldene Dom-Silhouette zu sehen, dazu sein Spruch:

T„schüss, Ciao und auf Willisehen – Maach et jood, schwing d´r Hoot. Kumm jood op d´r Emmer un drieß keine Lack av.“

Die Trauerfeier am Tag der Beerdigung auf Melaten begann um 11.11 Uhr. Die Gräber von Willi und Wilhelm Herren liegen seitdem nebeneinander auf dem Kölner Melatenfriedhof. Der Vater folgte also seinem Sohn.

Wo liegt das Grab von Willi Herren auf Melaten?

  • Die Gräber von Willi und Wilhelm Herren liegen auf Flur 72 von Melaten.

Die Erinnerung an Willi Herren

Die Erinnerung an Willi Herren bleibt derweil erhalten: „Du warst nicht nur mein kleiner Bruder, du warst mein bester Freund und für mich mein Sohn“, schrieb Willi Herrens große Schwester Annemie Herren auf ihrer Instagram-Seite. Sie teilte im Verlauf des Jahres immer wieder Bilder und Erinnerungen von ihrem Bruder.

Schon kurz nach der Beerdigung 2021 waren es die vermeintlich kleinen Dinge, die verdeutlichten, wie beliebt der kölsche Jung wirklich war. An seinem Grab gab es viele kleine und stille Nachrichten. Von Menschen, die ihren kölschen Jung trotz seiner Aufs und Abs im Leben einfach gern hatten.

Es waren handgeschriebene Karten mit Fotos und berührenden Worten, die gebastelt wurden, in denen Liebe und Arbeit steckt. Dinge, die man nicht kaufen kann, sondern die man mit Liebe erstellt.

Es waren Luftballons, auf denen Dankes-Sätze für Willi Herren stehen („Ein Abschied, aber KEIN Vergessen. Du hast immer an mich geglaubt“), die dort handschriftlich auf den Ballon geschrieben wurden. Es sind Steine in Herzform, auf denen Abschiedsgrüße geschrieben wurden. Alles vielleicht nicht perfekt, aber alles mit Liebe erstellt – und das ist am Ende doch das, was zählt.

Willi Herren war jemand, dessen Leben nicht perfekt war, aber der im Herzen der Menschen war – und wer ist schon perfekt.

„Kölle Hymne“ von Will Heeren:

Wer noch einmal die Liebe und die Energie von Willi Herren erleben möchte, dem sei dieses Video empfohlen: Die „Kölle Hymne“ von ihm ist ein Liebesgruß an Köln, die Heimat und das Leben.

Auf dem Kölner Melatenfriedhof sind zahlreiche weitere Kölner Persönlichkeiten begraben: 9 Gräber von Prominenten auf Melaten und wo sie liegen

Willi Herrens Grab auf dem Kölner Melatenfriedhof kurz nach seinem Tod

Foto: Janette Flock
Foto: Janette Flock
Foto: Janette Flock

1 Comment

  • Beate Pege

    Hallo ihr, zuerst einmal herzlichen Dank an euch, für alle die tollen Köln Infos, Berichte , Informationen und Bilder. Freue mich jeden Abend darauf. Für mich im Exil ein großes Stück Heimat. Herzlichen Dank für die Arbeit, die ihr euch macht. Danke , für die Stunden Arbeit. Danke, das es diese Seite gibt.

    Willi Herrens Tod hat mich sehr traurig gemacht. Er war so ein liebenswerter Chaot mit einem großen Herzen und dem Hätz op de Zung . Sein Leben ein Auf und Ab. Er hat hat uns viele schöne Stunden etwas gegeben. Immer wieder gekämpft. Ich hoffe, er hat in seinen letzten Stunden nicht leiden müssen. Ich hab ihn leider nie persönlich treffen können. Er war ein Mensch wie du und ich. Er wird vielen fehlen. Komm gut an leeve Jung und lasst ihn bitte in Frieden ruhen. Jedes böse Wort ist absolut unnötig. Lenkt nicht vom eigenen Leben ab. Leeve Jung….niemals geht man so ganz.

Kommentiere diesen Artikel

×