Stadionbad Köln

Stadionbad Köln: 5 Top-Attraktionen in Kölns größtem Freibad

Das Stadionbad in Köln ist Kölns größtes Freibad und ein traditionsreiches dazu. Seitdem der Sportpark Müngersdorf besteht, gibt es auch das Stadionbad in Köln. Es liegt im Kölner Westen direkt neben dem RheinEnergieStadion und ist im Sommer aus der Stadt mit dem Rad und mit der Bahn leicht zu erreichen. Das Stadionbad Köln wurde in den vergangenen Jahren deutlich aufgerüstet und hat nun mehrere Attraktionen, die es so in anderen Kölner Freibädern nicht gibt. Hier liest du alle Infos für einen Besuch zum Stadionbad in Köln. (Foto: B. Horn / KölnBäder GmbH)

Unsere E-Mails für alle, die Köln im Herzen tragen

Tipp: In der VERLIEBT IN KÖLN WHATSAPP-GRUPPE bekommst du 1x/Tag eine Nachricht mit kölschen Geschichten direkt per WhatsApp: Hier klicken, dann öffnet sich mobil dein WhatsApp-Fenster (kostenlos, keine Chatgruppe, kein Spam)

Stadionbad Köln: Die Top-Attraktionen

  • Im Stadionbad gibt es ein großes 50-Meter Schwimmer-Becken mit den charakteristischen Tribünen auf der Linken und rechten Seite. Es ist die einzige 50-Meter-Bahn in einem Außenbecken in Köln.
  • 10-Meter-Turm: Ebenfalls einzigartig ist der 10-Meter-Turm, von dem aus man ins Wasser springen kann. Es gibt daneben auch ein 7,5m, 5m, 3m und 1m-Sprungbrett.
  • Das Freizeitbecken ist mit einer Größe von 50 Metern ebenfalls aussergewöhnlich groß. Hier gibt es u.a. eine Breitrutsche, einen Strömungskanal und eine Wasserkanone.
  • Das Kinderbecken im Stadionbad Köln ist mit einem Schiffchenkanal ausgestattet. Es hat außerdem ein großes Sonnensegel, dass die Kinder und Babys vor Sonne schützt.
Anzeige:
  • Die große Liegewiese bietet auch mehrere Möglichkeiten, um Sport zu machen: Unter anderem gibt es Beach-Volleyball und Fußballfelder im Stadionbad Köln.

Öffnungszeiten Stadionbad Köln:

  • Das Stadionbad Köln hat im Sommer in der Regel von 10 – 20 Uhr geöffnet. An einzelnen Tagen unter der Woche öffnet es erst um 13:00 Uhr.
  • Bei schlechtem Wetter ist es auch möglich, dass es geschlossen bleibt. Die aktuellen Öffnungszeiten könnt ihr auf dieser Seite der KölnBäder abrufen.

Es gibt keine Möglichkeit für Frühschwimmer.

Eintritt und Preise Stadionbad Köln:

Das ist der Tagestarif im Sommer 2023:

  • Erwachsene: 5,80 Euro
  • Kinder/Jugendliche unter 18 Jahren: 4,10 Euro
  • Kinder unter 6 Jahren: 50 Cent

Wer sich die lange Schlange am Ticketschalter sparen will, kann ein E-Ticket kaufen (Link). Das E-Ticket ist bis eine Stunde vor Besuch stornierbar. Man bekommt das Geld jedoch nicht zurück, sondern auf ein Guthaben-Konto erstattet.

Linktipps zum Thema:

5 Badeseen bei Köln, die klares Wasser und einen Sandstrand haben

Otto Maigler See in Hürth: Feiner Sandstrand, klares Wasser

Zurück

Kommentiere diesen Artikel