Kölner Dom Wegweiser

Schnee in Köln

Vom Schnee geküsst: So sah der Winter in Köln vor 12 Jahren aus

Es kommt ja nicht gerade häufig vor, dass wir in Köln mal in den Genuss von Schnee kommen. Aber sobald dann ein paar Flocken über Köln niedergehen, passiert in der Regel ganz viel: Verspätungen, der Verkehr bricht zusammen und überhaupt: Schnee in Köln ist eben etwas sehr Besonderes.

Für alle, die insgeheim darauf hoffen, dass es mal wieder richtig Winter wird – nicht nur kalt, sondern auch mit Schnee – haben wir einige Fotos aus den vergangenen Jahren gesammelt.

Unsere E-Mails für alle, die Köln im Herzen tragen

Wir finden die Atmosphäre in einem verschneiten Köln jedenfalls sehr schön. Wer mal am Rheinufer gestanden hat und auf die schneebedeckte Stadt geschaut hat, weiß, was wir meinen: Die Ruhe ist eine andere.

Obwohl es eigentlich stockdunkel ist, sind die Farben anders und heller aufgrund der Reflektion. Der Himmel schimmert förmlich hell – eine tolle Kulisse.

Der Schnee knirscht unter den eigenen Schuhen und am Herkulesberg oder im Beethovenpark oder auch am Abhang auf der Jahnwiese sind plötzlich hunderte Kinder und Erwachsene mit ihren Schlitten zu sehen. Da kommen Kindheitserinnerungen auf.

Dieses Foto hatte uns Nina Beckmann im Sommer freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Die folgenden Bilder haben wir im Jahr 2010 aufgenommen, also vor mittlerweile 12 Jahren. So viel Schnee wie damals gab es in den Jahren zuvor kaum. Anfang 2021 gab es im Januar eine leichte Puderzuckerschicht in Köln (hier seht ihr Fotos davon), das war aber nicht vergleichbar mit den folgenden Bildern.

Dass es in Köln weiterhin bitterkalt werden kann, haben wir im Winter 2021/2022 gesehen, als die Temperaturen viele Tage nacheinander unter 0 Grad lagen und die Weiher in der Stadt sogar gefroren waren. Der Rhein wird in Köln allerdings wohl nicht mehr zufrieren, da seine Temperatur dauerhaft zu warm dafür ist (die Gründe dafür liest du hier).

Warum fällt in Köln so selten Schnee?

Während wenige Kilometer weiter im Bergischen Land regelmäßig im Winter zumindest ein wenig Schnee fällt, ist das in Köln meist die Ausnahme. Durch die Nähe zur Nordsee ist das Klima in Köln u.a. durch den Golfstrom beeinflusst. Die Kölner Bucht gehört im Winter sogar zu den wärmsten Regionen in Deutschland. Kommt die Luft aus dem Westen, wird sie beim überqueren der Eifel erwärmt. Wärme Luft kann mehr Wasser speichern, es gibt entsprechend weniger Niederschläge. Östlich des Rheins kühlt sich die Luft durch den Anstieg im Bergischen Land ab, dort kommt es auch zu entsprechend mehr Niederschlag.

Auf den folgenden Bildern aus dem Jahr 2010 seht ihr die schneebedeckte Geländer auf der Deutzer Brücke, die total eingeschneiten Fahrräder auf den Ringen, die Deutzer Werft als weiße Winterlandschaft und den gefrorenen Yachhafen in Porz.

So sah der Blick vom Rhein auf den Dom aus – der Himmel leuchtete auch in der Nacht spektakulär
Auch so ein Foto mit interessanten Details: Blick von der Deutzer Brücke zum Dom. Man beachte die Schneehöhe auf dem Geländer.
So sahen Fahrräder am Kaiser-Wilhelm-Ring aus – heute unvorstellbar.
Der Hafen an der Groov in Porz war damals zugefroren.
Was aussieht, wie ein Weg ins Nirgendwo ist in Wahrheit der Blick von der Deutzer Brücke Richtung Deutzer Werft.
Der Blick von der Deutzer Brücke / Deutzer Werft auf die Schneelandschaft, eher der Rhein kommt.
Fahrtichtung Heumarkt: Die Straßen waren zu, die Schilder total verschneit.
Blick auf die total verschneite Altstadt. Der Dom war schon längst nicht mehr zu sehen im Schneetreiben.

Habt ihr auch noch alte Schneefotos von Köln, die wir an dieser Stelle zeigen sollen? Schickt uns eine E-Mail.

Unsere Artikel kostenlos per WhatsApp und Telegram:
Wir schicken Dir ein Mal pro Tag zwischen 19 und 21 Uhr unsere kölschen Updates. 
Für WhatsApp: Sende „Start“ an 01520/3694899 (einfach die Nummer anklicken, dann öffnet sich WhatsApp im Chat-Fenster)
Für Telegram: hier klicken, dann gelangst du zu unserem Kanal.

4 Comments

  • Detlef Merscheid

    Das weisse Herz von Kölle

  • Barbara Franken

    Sehr schöne Bulder

  • Brigitte klauer-Holdinghausen

    Guten Morgen
    Schnee ist wunderschön
    Aber Köln tut nie richtig vorbereitet.
    Winter 2010
    Mein Geschäft Kettengasse
    Alle Straßen waren vereist es gab keinen Sand oder andere Möglichkeiten zu streuen.
    Die Antwort vom Fuhrpark bei meinem Anruf:

    Wissen Sie überhaupt wieviel Straßen es in
    Köln gibt.
    Fand ich schon schlimm.
    Brigitte

  • Mega schöne Bilder. Da wird mir ganz warm ums Herz. Vielen Dank dafür

Kommentiere diesen Artikel

×