Kostüm Trends in Köln

Karneval in Köln: Die 7 beliebtesten Kostümtrends 2023

Mit der Prinzenproklamation hat der Sitzungskarneval in Köln begonnen. Seit dem vergangenen Wochenende strömen tausende Menschen regelmäßig in die Lanxess Arena zur Lachenden Kölnarena. Sie alle sind bereits verkleidet. Und längst stellt man sich auch die Frage: Was ist das richtige Kostüm für Karneval 2023 in Köln – vor allem, wenn an Weiberfastnacht der Straßenkarneval losgeht?

Auch 2023 gibt es wieder einige neue Trends für Kostüme, aber auch mehrere Kostüme, die nach wie vor sehr beliebt sind. Der Kostüm-Shop Deiters hat mir auf Anfrage eine Einschätzung zu den beliebtesten Kostüme für die aktuelle Session gegeben. Hier seht ihr die Übersicht. (Fotos: Deiters)

Unsere E-Mails für alle, die Köln im Herzen tragen

Wenn du 1x/Tag eine WHATSAPP mit kölschen Geschichten bekommen willst, schick das Wort „Start“ an 015203694899 (einfach anklicken, dann öffnet sich mobil dein WhatsApp-Fenster).

Kostümtrend Liebe

„Auf der einen Seite steht die Liebe absolut im Vordergrund, Artikel in rot und Herz-Accessoires sind sehr gefragt“, erklärt eine Deiters-Sprecherin auf Nachfrage. Hier lassen sich zahlreiche Details kombinieren: Ob Hosenträger mit Herzchen, schillernde rot Töne oder die klassische Brille in Herzform.

Amor ist zugleich der Trend, der 2023 besonders nachgefragt ist.

Kostümtrend „Sei wer du willst“

Getreu des Mottos „Sei wer du willst“ wird es auch wieder richtig bunt. Hierbei sieht man viele Klassiker in neuer Interpretation auf der Straße: Dazu zählen auch Kostüme wie Matrose, Pilot oder Krankenschwester.

Kostümtrend 20er-Jahre

„Die 20er Jahre erleben gerade einen absoluten Aufwind und auch alle Jahrzehnte von den 70ern bis hin zu den 90ern sind sehr gefragt. Schrille Farben, knallige Töne und viel Glitzer und Metallic darf es in dieser Session sein“, so eine Deiters-Sprecherin zum Kostümtrend der 1920er-Jahre.

Kostüm-Klassiker 2023

Nach wie vor gibt es Klassiker bei den Kostümen, die auch dieses Jahr wieder gefragt sind. Dazu gehören laut Deiters Clown, diverse Berufe (z.B. Piloten), Engel & Teufel oder Cowboy.

Neben diesen Trends gibt es laut Deiters noch weitere Kostüme und Verkleidungen, die 2023 besonders nachgefragt sind:

80er, und 90er-Jahre und Disco:

Diese Dance-Looks haben knallige Farben, wilde Frisuren, Schulterpolster und Jeanslook. Die Mode der damaligen Zeit wird gerade im Karneval wiederentdeckt.

Anzeige:

Helden der 90er-Jahre

Durch das Trendthema 90er-Jahre sind auch Kostüme von Helden der damaligen Zeit wieder vermehrt im Fokus. Dazu gehören unter anderem Super Mario, Peach und Superman.

Kostümtrend Markenkostüme

Jeder kennt sie bereits aus den vergangenen Jahren: Es gibt mittlerweile zahlreiche Markenkostüme: Ahoi Brause, Löwensenf, Kinder Schoko Bons und viele weitere. Diese Kostüme sind auch in dieser Session wieder nachgefragt.

Wie immer gilt aber auch dieses Jahr im Karneval: Neben diesen Trends gibt es natürlich noch zahlreiche weitere Möglichkeiten, kreativ zu sein. Denn da macht den Karneval schließlich aus.

Wie verkleidet ihr euch? Schreibt mir eine E-Mail oder einen Kommentar unter diesen Artikel.

Linktipp zum Thema: 11 Karnevals-Songs, die 2023 ein Ohrwurm sind

Zurück

Kommentiere diesen Artikel