Verliebt in Köln-Kanal auf WhatsApp: hier klicken & kostenlos beitreten
Blick auf den Kölner Dom

5 kostenlose Führungen in Köln, die kaum jemand kennt

Derzeit steigen auch im Freizeitbereich die Preise. Wer einen schönen Ausflug mit der ganzen Familie machen will, ist schonmal schnell einen dreistelligen Betrag los. Tatsächlich gibt es in Köln aber auch einige attraktive kostenlose Alternativen. Kaum jemand in Köln kennt z.B. das Veranstaltungsprogramm des Amts für Landschaftspflege und Grünflächen der Stadt Köln.

Das klingt erstmal sperrig, dort findet man aber jede Menge Hinweise auf kostenlose Führungen in Köln. Wir haben einige davon hier gesammelt. (Fotos: Letizia Simbula, Hanna Otto)

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Stadt Land Kölle

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Führung im Forstbotanischen Garten in Köln

Der Forsbotanische Garten wurde in den 1960er-Jahren angelegt. Da der Kölner Süden damals praktisch waldfrei war, sollte die Anlage den Menschen hier bewusst eine Mischung aus Park- und Wald bieten. Die Führungen sind thematisch je nach Jahreszeit gehalten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich:

  • Führung: Jeden 1. Mittwoch im Monat um 14:30 Uhr, jeden 3. Samstag im Monat um 15 Uhr
  • Treffpunkt: Unterstellpilz im Zentrum des Forstbotanischen Gartens, Schillingsrotter Str. 100, 50996 Köln
  • Die Führung erfolgt durch Ralf Maiwald (Forstverwaltung) – Kontakt: 0221 354325

Führung durch die Kölner Festungsanlagen

Merkt euch schonmal das Wochenende 16./17. September 2023 vor. Dann wird es in Köln im Rahmen eines Aktionswochenendes zahlreiche kostenlose Führungen und Spaziergänge durch die alten Kölner Festungsanlagen geben. Die detaillierten Infos dazu findet ihr auf der Seite von Fortis Colonia.

Weitere Führungen von Fortis Colonia

Die Hohenzollernbrücke – Führung von Dr. Ulrich Bock

Die einst vom Militär gewollte und militärisch ausgestattete Eisenbahn- und Straßenbrücke war selbstverständlich wichtig für den Verkehr, wurde aber zudem Standort für inzwischen künstlerisch wertvolle Standbilder von preußischen Königen bzw. Kaisern.

  • 16.06.2023, 17:00 Uhr, Treffpunkt: unter der rechtsrheinischen Rampe der Hohenzollernbrücke auf dem Rheinuferweg, 50679 Köln-Deutz

Spaziergang vom Bayenturm zur Südbrücke – Führung von Dirk Wolfrum

Erläuterungen zu den Verteidigungswerken verschiedenster Zeiten.

  • 23.07.2023, 14:00 Uhr, Treffpunkt: vor dem Bayenturm, Am Bayenturm, 50678 Köln

Die Liste aller Veranstaltungen liest du hier.

Führungen im Kölner Rheinpark

Der Förderverein Rheinpark Köln veranstaltet jedes Jahr mehrere Führungen zu unterschiedlichen Themen im Rheinpark. Treffpunkt ist jeweils der Mammutbaum zwischen dem Parkcafe und dem Flamingoweiher in der Nähe des Eingang Auenweg. Exemplarisch sind hier zwei Führungen für 2023 mit einem spannendem Thema genannt:

  • Samstag, 24. Juni um 14 Uhr: Wasserspiele im Rheinpark – ein Rundgang mit Erläuterungen zu den denkmalgeschützten Brunnen im Rheinpark (Infos)
  • Freitag, 13. Oktober um 14 Uhr: Die Historie des Rheinparks: Dr. Joachim Bauer, der ehemalige stellv. Leiter des Amtes für Landschaftspflege und Grünflächen und Co-Autor des Buches „Garten am Strom – Der Rheinpark in Köln“ führt durch den Rheinpark und zeigt, wie es hier früher aussah (Infos)

Alles Veranstaltungen des Fördervereins Rheinpark Köln findet ihr auf dieser Seite.

Führung im Wildpark Dünnwald

Im Wildpark Dünnwald lernen die Teilnehmer bei der Führung, wie man eigentlich Dammwild, Schwarz- und Muffelwild erkennt und was diese Arten auszeichnet.

  • Führungen: Jeden 2. Mittwoch im Monat, 14:00 – 15:30 Uhr. Die Führungen sind kostenlos.
  • Treffpunkt: Wegweiser am Wildpark, Dünnwalder Mauspfad 230
  • Führung durch Simon Hausmann (Forstverwaltung) Kontakt: 0221 601307
Anzeige:

Weitere kostenlose Führungen 2023 in Köln:

Tipp: Es gibt im Laufe des Jahres 2023 weitere einmalig stattfindende Führungen in Köln, etwa über Friedhöfe, im Botanischen Garten, im Gremberger Wäldchen, Worringer Bruch, zum Thema Straßenbäume oder in der Wahner Heide, die allesamt kostenlos ist.

Die Übersicht dazu findet ihr in diesem Programm des Grünflächenamts.

Linktipp für Ausflugstipps: 7 Ausflugsziele in Köln und Umgebung, die keinen Eintritt kosten

Zurück

Kommentiere diesen Artikel