Das Colonia Duett mit Hans Süper

7 Erinnerungen an persönliche Begegnungen mit Hans Süper

Der Tod von Hans Süper hat in Köln große Bestürzung und Trauer ausgelöst. Trauer um einen Mann, der Köln war. Der fast alles verkörperte, was die Menschen an dieser Stadt lieben. Hans Süper war jedoch niemand, der nur auf der Bühne auf gute Laune machte: „Ich ben ene Jung us em Levve“, sagte er, der nicht Künstler genannt werden wollte und in Köln-Sülz lebte.

Genau das hat er nicht nur gelebt – genau so war er. Das zeigen die zahllosen Erinnerungen an persönliche Begegnungen, die die Menschen in Köln mit Hans Süper hatten.

Wer in Köln, vor allem in Sülz lebte, der war ihm irgendwann auch mal begegnet – und hatte eine besondere Begegnung mit ihm.

Das Bild mit dem Süper Duett stammt von Elfi Gemünden. Vielen Dank!

Unsere E-Mails für alle, die Köln im Herzen tragen

Wenn du 1x/Tag eine WHATSAPP mit kölschen Geschichten bekommen willst, schick das Wort „Start“ an 015203694899 (einfach anklicken, dann öffnet sich mobil dein WhatsApp-Fenster).

Wer das liest, wird verstehen, warum Hans Süper so beliebt wie kaum ein anderer Kölner war. Hier seht ihr eine Auswahl von 7 Erinnerungen, die unter diesem Beitrag in der Facebook-Gruppe zur kölschen Sprache geteilt wurden:

Hans Süper im Brauhaus Früh

„Er saß draußen im FRÜH hinter uns und konnte es überhaupt nicht fassen, dass er gerade einem lustigen, ausgelassenen und netten Gespräch zwischen zwei Menschen folgt, die heute geschieden wurden. Das fand er so klasse, dass es gleich lecker Kölsch, Umärmelungen und Bilder gab.“ (Angela)

Hans Süper beim Bäcker nebenan

„Ein Freund von uns zog vor vielen Jahren in das Haus auf der Luxemburgerstrasse, in dem Süper mit seiner Frau wohnte. Irgendwann während des Umzugs wurde ich zum Kaffee und Brötchen holen abgestellt. Also ging ich die Luxemburgerstrasse entlang zum nächsten Bäcker.

Kurz vor mir betrat Hans Süper die Bäckerei. Und was soll ich sagen? Es wurde ein sehr langer Aufenthalt in der Bäckerei, denn Hans Süper machte eine Wahnsinns-Stimmung bei seinem Einkauf und alle lachten ohne Ende. Es war fast wie bei einer Karnevalssitzung.“ (Anja)

Hans Süper einfach so in der Bahn

„Ich habe ihn mal in der Bahn getroffen und haben uns weil jeder von uns eine neue Angel dabei hatten über Angeln am Rhein unterhalten. Werde ich nie vergessen.“ (Harald)

Einfach Hans Süper

„Hab ihn vor 13 Jahren in einer Kneipe kennengelernt wo er spontan meiner Schwiegermutter zum Geburtstag ein Ständchen gesungen hat. Eine Woche zuvor hat er bei meinem Vater 1. Hilfe geleistet als dem ein LKW über die Füße gefahren ist. Danke dafür.“ (Yvonne)

Noch so ein Klassiker

„Er hat mir damals eine Eiersauna geschenkt. Man nennt es heute auch Eierkocher.“ (Rene)

Hans Süper auf der Autobahn

„Meine Ex-Frau und ich waren auf der Autobahn unterwegs. Irgendwann ist meine Ex völlig ausgeflippt, hat bei herunter gelassenem Fenster wie ne Irre gewunken und gebrüllt „DA IST HANS SÜPER“. Es war tatsächlich die Aufschrift Colonia Duett auf dem Auto zu lesen. Der Fahrer hat gelacht und zurück gewunken und da hab ich ihn auch erkannt. Daran werde ich immer denken, danke Hans.“ (Alex)

Anzeige:

Hans Süper beim Marathon

„Ich bin mal bei einem Marathon, vor zig Jahren in Sülz an ihm vorbeigelaufen und ihn einfach mit ‚Hallo Hans wie ess et‘ angesprochen und er hat mich freundlich angefeuert mit ‚Joot Jung lof wigger.’“ (Hans)

Hans Süper auf der Toilette

„Ich selbst leider keine – aber mein Mann…er war mal in ner Kölner Kneipe auf Toilette ..die Tür ging auf Er kam rein und stellte sich ans Becken neben meinen Mann…der ganz verdutzt: ‚Du bis doch dat Ei‘. Hans Süper lachte und sagte: ‚Richtig der bin ich‘ ….wird er nie vergessen.“ (Marion)

Zurück

1 Kommentar

  • Joachim Baumann

    Sorry
    das Bild zeigt nicht das Colonia-Duett sondern das Süper-Duett

Kommentiere diesen Artikel