Anzeige: Time Ride Gutschein

Fritz Schopps Bank im Wildpark Dünnwald

Hier steht die Rumpelstilzche-Bank in Gedenken an Fritz Schopps

Er war einer der ganz großen des Kölner Karnevals. Seine Büttenreden legendär. Doch auch als Lehrer war er bei Schülern und Kollegen beliebt. Im Juni 2022 verstarb Fritz Schopps, alias Et Rumpelstilzche, im Alter von 76 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit.

Seit dem Herbst 2022 gibt es im Rechtsrheinischen eine einmalige Erinnerung an den beliebten Lehrer, Menschen und Karnevalisten: Im Wildpark Dünnwald steht eine Rumpelstilzche-Bank bzw. Rumpelbank. Auf die Lehne steht groß „Et Rumpelstilzche“ geschrieben. Neben der Bank stehen die bekanntesten Merkmale des Rumpelstilzche: Der große Hut und die Stiefel aus Holz geschnitzt. Auf der Bank ist außerdem ein Spruch seiner Frau Gaby zu lesen: „Ich habe deine Stimme im Ohr, dein Bild im Kopf und DICH immer im Herzen.“ (Foto: Guido Soriano Eupen)

Anzeige: Greven Verlag Shop

Fritz Schopps Bank im Wildpark Dünnwald

Die Idee zur Bank geht auf seine Frau Gaby zurück und das Engagement des Fördervereins des Wildpark Dünnwalds, wie der Express zur Einweihung berichtete. Demnach gingen Fritz Schopps und seine Frau im Wildpark Dünnwald häufig mit ihrem Hund spazieren, mussten dort vor seinem Tod immer eine Pause auf einer Bank machen.

Erschaffen wurde die Bank von Meinolf Zavelbeg aus Königswinter. Der Forstwirtschaftsmeister schafft mit seiner Motorsäge zugleich tolle Kunstwerke aus Baumstämmen und hat schon zahlreiche besondere Bänke kreiert. Die Rumpelstilzche-Bank ist aus Eichen-Holz aus dem Wald in Köln-Brück gefertigt.

Wie finde ich die Fritz Schopps-Bank in Köln?

Die Bank befindet sich im Wildpark Dünnwald. Wenn ihr vom Dünnwalder Mauspfad zu den Wildschweinen geht und links abbiegt, kommt die Bank nach etwa 80 Metern noch vor dem Mutzbach auf der rechten Seite. Wenn ihr diesen Komoot-Link öffnet und die Karte dort vergrößert, seht ihr den genauen Standort. Die Bank ist dort markiert.

Anzeige:

Fritz Schopps galt als der bekannteste Kölner Büttenredner, der auch überregional einen Namen hatte. Bei Karnevalsübertragungen in überregionalen Medien war er regelmäßig zu sehen.

„Als heiter, zuverlässig und zugewandt wurde er in der Schule geschätzt – längst ehe ihm als Top-Redner die Herzen der Karnevalisten zuflogen – und das weit über den Stadtkreis hinaus“, hieß es im Sommer 2022 in der Traueranzeige seiner pensionierten Kolleginnen und Kollegen der Willy Brandt Gesamtschule in Köln-Höhenhaus.

Die Bank im Wildpark Dünnwald ist ein würdiger Ort, um zu verweilen und sich an Fritz Schopps erinnern.

Zurück

Kommentiere diesen Artikel