Time Ride Köln

Diese Motiv-Wagen stehen Rosenmontag in der Kölner City

Beim Karneval gehts nur ums Feiern? Von wegen. Die gesellschaftskritischen Persiflagewagen beim Rosenmontagszug sind jedes Jahr der Beweis, welche wichtige Funktion der Karneval auch in Gesellschaft und Politik hat. Die derzeitige Lage in der Welt spiegelt sich auch in den Persiflage-Wagen im Kölner Karneval 2022. Zahlreiche Themen aus den letzten Monaten finden sich in den aktuellen Motiven. Eigentlich hätten sie im Kölner Stadion gezeigt werden sollen – der Ersatzveranstaltung für den Rosenmontagszug durch die Stadt.

Nach der Absage des Rosenmontagszuges im Stadion werden die Wagen nun ab Montag an mehreren Plätzen in der Kölner City ausgestellt. Das Festkomitee hat bereits einige Motive vorgestellt, die dann zu sehen sein werden. Hier seht ihr eine Auswahl der Motive, die unter anderem auch Wladimir Putin zeigen.

Unsere E-Mails für alle, die Köln im Herzen tragen

Wenn du 1x/Tag eine Nachricht mit kölschen Geschichten auf Telegram bekommen willst, tritt hier dem Verliebt in Köln Telegram-Kanal bei: Einfach hier klicken, dann öffnet sich mobil dein Telegram-Messenger mit dem Köln-Kanal

Die geplante Friedensdemonstration des Kölner Festkomitees wird an vielen der Wagen entlang ziehen. Es soll darüber hinaus noch einen Wagen geben, der bei der Demonstration voranfährt und die Ukraine und Russland zum Thema hat. (Alle Fotos und Grafiken: Festkomitee Kölner Karneval)

Die Einzelheiten zur Demonstration am Rosenmontag lest ihr hier

Das Motiv setzt sich mit dem Streit um den Ausbau des Kölner Geißbockheims auseinander. Die Politik hatte zuletzt vorgeschlagen, der FC solle seine Erweiterung in Marsdorf am geplanten Großmarkt bauen, was beim 1. FC Köln auf Unverständnis stieß.

Auch die WM in Katar, die dieses Jahr im Dezember stattfinden wird, ist ein Thema. Am WM-Pokal hängen die Skelette von Bauarbeitern, die während der Arbeiten für die Stadien ums Leben gekommen sind.

Dieses Motiv widmet sich Bundeskanzler Olaf Scholz und thematisiert seine fehlende Präsenz.


Dieser Wagen zeigt Wladimir Putin, der Weissrussen Diktator Lukaschenko als Marionette steuert. Der Begriff Zeitbombe rechts ist von Blut untermalt.

Dieses Motiv zielt auf die Kölner Bauprojekte ab. Viele Großprojekte in den vergangenen Jahren wurden später fertig und waren deutlich teurer als geplant. Die Oper ist das für die Stadt teuerste Beispiel. Es gibt aber auch weitere „kleinere“ Projekte, wie die Gewächshäuser in der Flora. Die sind ebenfalls fast doppelt so teuer – außerdem wackelt auch hier der Zeitplan.

Tipp: In unserem kölschen Shop findest du kölsche Schilder, Tassen, Schlüsselanhänger und Schlappen: Zur Übersicht

Ein positives Motiv: Die Bointech-Gründer im Superhelden Kostüm und dem Schriftzug: „Ihrer Zeit voraus“.

Diese sechs Motive sind nur ein kleiner Ausschnitt aller Motive. Das Festkomitee hat Zeichnungen der Motive auf dieser Seite eingestellt.

Zurück

Kommentiere diesen Artikel