Das ehrende Andenken für Willi Herren auf dem Kölner Melatenfriedhof

Vergangene Woche wurde Willi Herren auf dem Kölner Melatenfriedhof beerdigt. Mehrere hundert Gäste kamen zur Beisetzung, bei der Trauerfeier war nur eine kleine Anzahl an Gästen zugelassen. Zur Beisetzung des kölschen Jungs gab es viele Schlagzeilen und begleitende Berichterstattung. Auch mehrere Tage nach der Beisetzung kommen viele Leute zum Grab von Willi Herren auf dem Melatenfriedhof. (Fotos: Janette Flock / Avda – Eigenes Werk /CC BY-SA 3.0)

Einige Tage nach dem großen Trubel wird am Grab von Willi Herren jenseits der großen Aufmerksamkeit aber das eigentliche ehrende Andenken für den beliebten kölschen Schauspieler deutlich. Es sind diese kleinen und stilleren Nachrichten, die wirklich zeigen, wie beliebt Willi Herren trotz seiner ständigen Auf- und Abs im Leben war.

Es sind handgeschriebene Karten mit Fotos und berührenden Worten, die gebastelt wurden, in denen Liebe und Arbeit steckt. Dinge, die man nicht kaufen kann, sondern die man mit Liebe erstellt.

Es sind Luftballons, auf denen Dankes-Sätze für Willi Herren stehen („Ein Abschied, aber KEIN Vergessen. Du hast immer an mich geglaubt“), die dort handschriftlich auf den Ballon geschrieben wurden. Es sind Steine in Herzform, auf denen Abschiedsgrüße geschrieben wurden. Alles vielleicht nicht perfekt, aber alles mit Liebe erstellt – und das ist am Ende doch das, was zählt.

Und dann gibt es natürlich auch den Blumenschmuck: Ein großes Herz aus roten Rosen, viele viele Blumen (die meisten rot und weiss) sind nur einige Beispiele.

Es ist ein würdiger Abschied für einen Menschen, dessen Leben vielleicht nicht perfekt war, aber der im Herzen der Menschen war – und wer ist schon perfekt.

Über 15.000 Kölsche haben den Verliebt in Köln-Newsletter abonniert.

Wir senden dir 3x pro Woche (mittwochs, freitags, sonntags) kölsche Geschichten, kölsche Rätsel und eine Prise kölschen Humor. Trag dich hier ein:

Mit der Registrierung nimmst du die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis

Zum Thema:

„Kölle Hymne“ von Willi Herren: Ein Liebesgruß an Köln, die Heimat und das Leben

9 Gräber von Prominenten auf dem Kölner Melatenfriedhof und wo sie liegen

Hier seht ihr einige weitere Bilder

(Danke an Janette Flock, dass wir die Bilder hier noch einmal zeigen dürfen)

Foto: Janette Flock
Foto: Janette Flock
Foto: Janette Flock

Anzeige: Aus unserem kölschen Shop:

Kommentar

Hier kannst du einen Kommentar schreiben

  • Hallo ihr, zuerst einmal herzlichen Dank an euch, für alle die tollen Köln Infos, Berichte , Informationen und Bilder. Freue mich jeden Abend darauf. Für mich im Exil ein großes Stück Heimat. Herzlichen Dank für die Arbeit, die ihr euch macht. Danke , für die Stunden Arbeit. Danke, das es diese Seite gibt.

    Willi Herrens Tod hat mich sehr traurig gemacht. Er war so ein liebenswerter Chaot mit einem großen Herzen und dem Hätz op de Zung . Sein Leben ein Auf und Ab. Er hat hat uns viele schöne Stunden etwas gegeben. Immer wieder gekämpft. Ich hoffe, er hat in seinen letzten Stunden nicht leiden müssen. Ich hab ihn leider nie persönlich treffen können. Er war ein Mensch wie du und ich. Er wird vielen fehlen. Komm gut an leeve Jung und lasst ihn bitte in Frieden ruhen. Jedes böse Wort ist absolut unnötig. Lenkt nicht vom eigenen Leben ab. Leeve Jung….niemals geht man so ganz.