Kategorien
Köln

Corona in Köln: Nur noch einstellige Neuinfektionen am Sonntag, keine Toten am Wochenende

Die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus in Köln wirken offenbar: Schon seit einigen Tagen zeichnet sich ab, dass die Zahl der Neuinfektionen zurückgeht. Am Sonntag meldete die Stadt Köln lediglich noch 9 neue Infektionen. Am Wochenende gab es zudem keine Todesfälle.

Die Grafik zeigt, wie sich die Kurve der Neuinfektionen in Köln in den vergangenen Tagen abgeflacht hat. Die Zahl aktuell Erkrankten ist ebenfalls deutlich gesunken.

In Köln wird nach mehreren Geister-Wochen heute wieder ein kleines Stück Normalität einkehren. Läden unter 800 Quadratmeter und Möbelhäuser dürfen unter Auflagen wieder öffnen.

Auf dem folgenden Diagramm sieht man auch, dass die Zahl der Menschen im Krankenhaus und auf der Intensivstation derzeit relativ stabil bleibt bzw. auch leicht abgeflacht ist.

Tipp: In unserem Newsletter kriegst Du jeden Tag kostenlos kölsche Geschichten, kölsche Rätsel, eine Prise kölschen Humor und vieles mehr – 6000 Kölner sind schon dabei. Trag dich hier unverbindlich ein:

Auch im besonders sensiblen Bereich der Pflegeeinrichtungen gab es zuletzt rückläufige Zahlen, wie die Stadt Köln mitteilte: „Hier konnte am Samstag erstmals eine rückläufige Tendenz der Infektionszahlen festgestellt und damit „eine erste Wirksamkeit der enormen Kraftanstrengungen“ belegt werden.“

Hat Köln das Schlimmste überstanden oder ist der schlimmste Fall in Köln nicht eingetreten?

Bislang ist der schlimmste Fall nicht eingetreten. Dafür waren aber riesige Kraftanstrengungen nötig, wie jeder von uns mitbekommen hat: Die ganze Stadt musste praktisch wochenlang lahmgelegt werden.

Die aktuellen Zahlen sind allerdings auch trügerisch: Denn sie sagen nicht, dass das Virus nun besiegt ist. Im Gegenteil: Die Neuinfektionen können auch wieder steigen. Der einzige Schutz bleibt auch weiterhin, Maßnahmen zu treffen, die die Verbreitung des Virus eindämmen.

Die derzeitigen Zahlen tragen dazu bei, dass man in einigen Bereich unter entsprechendem Schutz wieder ein Stück weit Alltag einkehren lassen kann. Nicht mehr und nicht weniger.

Für die Kölner heißt das: Man wird auch in den nächsten Monaten lernen müssen, mit dem Virus und den Schutzmaßnahmen zu leben. Hoffentlich mit etwas mehr Normalität als in den letzten Wochen.

Hier kannst Du unsere Artikel kostenlos per WhatsApp abonnieren:
Sende „Start“ an 01520/3694899 (einfach die Nummer anklicken oder aufs Bild klicken, dann öffnet sich WhatsApp im richtigen Chat Fenster bei euch)

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Whats.jpg

Wenn du auf das Bild klickst, findest du eine Auswahl an kölschen Designs für dich:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist KoelnShirts-1024x602.jpg

Das könnte Dich auch interessieren:

7 alte kölsche Lieder, die wir nie vergessen sollten

Hier singen 45.000 Menschen das Stääne-Lied im Kölner Stadion

9 Song-Texte, bei denen jeder Kölner im Exil sofort Heimweh bekommt

Wie textsicher bist Du bei kölschen Liedern? Mach den Test

9 kölsche Liebes-Lieder, bei denen wir sofort feuchte Augen kriegen

6 Düsseldorf-Witze nur für Leute, die schwarzen Humor lieben

Die Bewertungen und Preise von 7 kölschen Brauhäusern im Vergleich

4 Antworten auf „Corona in Köln: Nur noch einstellige Neuinfektionen am Sonntag, keine Toten am Wochenende“

Ich freue mich jeden Tag auf Eure Infos und auf die witzigen Rätsel!
Herzlichen Dank an die Verantwortlichen.
Heute klappt das einloggen leider nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.