Verliebt in Köln-Kanal auf WhatsApp: hier klicken & kostenlos beitreten
China Lights Kölner Zoo

China Lights-Festival 2023 im Kölner Zoo: Alle Infos zu Tickets, Preisen, Zeiten

Es war vor Corona eines der Highlights in der Kölner Adventszeit: Das China Lights-Festival. Zuletzt fand es jedoch nicht mehr statt. Stattdessen gab es im Kölner Zoo den so genannten Chistmas Garden. Nun aber können sich alle Fans der China Lights freuen: Die Veranstaltung kehrt in diesem Winter zurück in den Kölner Zoo.

China Lights findet vom 15. Dezember 2023 bis zum 28. Januar 2023 im Kölner Zoo statt. Es ist die vierte Auflage des Licht-Spektakels. Zu sehen sein werden 75 Lichtesembles mit mehr als 10.000 LED-Lichtern auf 20 Hektar Zoogelände.

Das China Lights Festival ist zum Jahreswechsel am 30. Dezember und auch am 1. Januar ganz normal geöffnet. Am 31. Dezember ist es geschlossen.

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Stadt Land Kölle

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

China Lights im Kölner Zoo zeigt Tierfiguren im asiatischen Stil

Die illuminierten Tier- und Phantasiefiguren im asiatischen Stil sind dieses Mal in verschiedene Kategorien unterteilt „Dinos“, „Dschungel & Safari“ sowie „Mystery“. Die größte Lichtfiguren werden ein 40 Meter langer und sechs Meter hoher Drache auf der Zoo-Wiese am Haupteingang und die im Gesamtumfang 25 Meter lange und zehn Meter hohe Dinosaurier-Familie sein.

Darüber hinaus gibt es eine Mondschaukel und einen Spiegel-Parcours, sowie diverse Mitmach-Action mit interaktiven Figuren. Unter anderem kann man sich auf Mondschaukeln in den Kölner Abendhimmel schwingen oder im Spiegel Parcours das eigene Ich beleuchten.

30 Meter-Korridor am Eingang

Außerdem wird ein Tierkreisparcours aufgebaut. Dort werden einem Eigenschaften zugeschrieben und man kann überprüfen, ob sie passen. An einer Graffiti-Wand kann man außerdem eigene Leuchtbotschaften anbringen.

Bereits am Eingang wird ein XXL-Leuchtdrache die Besucher begrüßen. Am Eingang durchlaufen die Besucher einen 30 Meter langen Korridor aus illuminierten Riesenblättern und kommen danach an illuminierten Erdmännchen, Geparden und Flamingos vorbei.

Beleuchtete Dino-Figuren sind ebenfalls dabei

Dazu wird es dieses Mal einen Dino Bereich geben. Zu sehen ist hier ein 14 Meter lange Mosasauerier. Weiterer Highlights in diesem Bereich sind der 18 Meter lange Leucht-Riesen-T-Rex und der XXL-Dreihorn-Saurier. In der Dschungel- und Safari-Themenwelt sind unter amderem überdimensionale
Leucht-Orang Utans, Chamäleons, Riesenspinnen, Elefanten, Nashörner, Giraffen
und Flusspferde zu sehen. Auch „Hennes IX.“ wird wieder iluminiert zu sehen sein.

China Lights im Kölner Zoo: Eintrittspreise

Tickets für das China Lights Festival kann man online beim Kölner Zoo kaufen. Das Online-Ticket gilt auch als VRS-Fahrausweis. Achtung: Light-Tickets ist nicht gleichzeitig Eintrittskarte für den normalen Zoo, sondern berechtigt zum Eintritt nach den Zoo-Öffnungszeiten.

Die Ticketsituation gestaltet sich Stand 14. Dezember entspannt. Hier war es problemlos möglich, sich online Tickets für alle Tage zu buchen.

Anzeige:
  • Erwachsene: 23 Euro
  • Kinder (4-12 Jahre): 13 Euro
  • Kinder bis 3 Jahre haben freien Eintritt.
  • Kombi-Tickets Kölner Zoo und China Lights

An der Abendkasse des Kölner Zoo gibt es bis 16:30 Uhr ein Kombi-Ticket für Zoo und China Lights.

  • Erwachsene: 40 Euro
  • Kinder: 20 Euro
  • Tageskarten gibt es je nach Verfügbarkeit.

Einlass ist ab 17:30 Uhr. Erfahrungsgemäß ist es ab etwa 18:15 Uhr am Einlass entspannter. Kassenschluss bzw. letzter Einlass ist um 20:30 Uhr. Nebeneingang, die Tierhäuser und Aquarium sind während der abendlichen China Lights geschlossen.

Zurück

2 Kommentare

Kommentiere diesen Artikel