Biergarten Köln

5 beliebte Biergärten für Sommernächte in Köln

Sie gehören in den Sommermonaten zu den beliebtesten Orten in Köln: In den großzügigen Biergärten der Stadt kann man bis in den späten Abend die kölschen Sommernächste genießen. Welcher Biergarten in Köln ist besonders beliebt und eignet sich, um in Sommernächten draußen zu sitzen? Hier sind fünf Vorschläge.

(Das Foto oben ist ein KI-Symbolfoto und zeigt keinen echten Biergarten am Rheinufer. Foto: Midjourney)

Deine kostenlose Köln E-Mail:

Biergarten Aachener Weiher

Der Biergarten am Aachener Weiher ist schon lange eine feste Größe im Kölner Sommer. Hier gibt es eine Terrasse mit Tischen und Stühlen und einen weiteren Bereich, wo Bierbänke stehen. Über beide Bereiche sind große Sonnenschirme gespannt.

Im Biergarten gibt es Gaffel Kölsch (0,25l oder 0,4l). Das große Gaffel Kölsch kostet 4,2 Euro. Ein Laugenbrezel kostet 2 Euro, eine Bratwurst im Brötchen 4,5 Euro. Es gibt auch normale Speisen, wie Salate, Schnitzel, Pommes etc.

Der Biergarten ist bei gutem Wetter täglich geöffnet. Öffnungszeiten: 12:00 Uhr bis Mitternacht. (Infos)

So sieht der Biergarten am Aachener Weiher aus.

Biergarten Rheinterrassen, Köln-Deutz

Der Biergarten auf den Rheinterrassen ist seit dem 1. Mai 2023 geöffnet. Von hier aus hat man einen Panoramablick auf den Kölner Dom. Für den Biergarten können keine Tische reserviert werden. Man kann mit Karte zahlen. Haustiere sind im Biergarten willkommen, im Innenbereich nicht. Der Biergarten besteht aus Bierbänken. Hier sind kleinere Mengen Sand aufgeschüttet.

Öffnungszeiten: Mittwoch und Donnerstag von 17:00 – 22:00 Uhr, Freitags ab 15:00 Uhr und am Wochenende sowie an Feiertagen von 12:00 – 22:00 Uhr. (Infos)

Biergarten Palmengarten Bagatelle, Köln-Mülheim

Der traditionelle Palmengarten in Köln-Mülheim wurde im Dezember 2022 wieder eröffnet und wurde so detailgetreu wie in den 1980er-Jahren wiederhergestellt. Das Lokal hat einen großen Biergarten mit bis zu 700 Plätzen.

Der Biergarten ist – bei gutem Wetter – von Montag bis Freitag ab 17 Uhr und am Wochenende ab 15:00 Uhr geöffnet.

Vor Ort gibt es eine Pommesbude, man kann sich auch Speisen aus dem Palmengarten bestellen. Es ist ebenfalls erlaubt, Essen von zuhause mitzubringen. Es gibt einen Wein der Woche, wo die Flasche jeweils 15 Euro kostet. Pommes mit Mayo kosten 4 Euro. Vor Ort gibt es Gilden Kölsch. (Infos)

Anzeige:

Biergarten Club Astoria, Köln-Junkersdorf

Hinter der Südtribüne des RheinEnergieStadion liegt der Club Astoria. Das Restaurant hat eine sehr große Freifläche zum Adenauer-Weiher direkt dahinter, sodass man hier im Sommer aufs Wasser gucken kann. Zudem ist man hier etwas abseits des Trubels der Stadt. Der Biergarten ist bei gutem Wetter von 12:00 – 23:00 Uhr geöffnet. Montags ist Ruhetag.

Currywurst Pommes kostet 12,80 Euro, eine Portion Pommes kostet 4,5 Euro. Es gibt Reissdorf Kölsch vom Fass. Das 0,3l-Glas kostet 3,40 Euro. (Infos)

Herbrands, Köln-Ehrenfeld

Der Biergarten (seit 1993) bietet bis zu 800 Plätze, von denen 275 überdacht sind. Es gibt eine Bühne für Veranstaltungen. Der Biergarten ist von Montag bis Samstag ab 16 Uhr geöffnet. Sonntags findet ab 10 Uhr jeweils ein Brunch statt (Infos)

Hast du weitere Tipps für Kölner Biergärten, die auf jeden Fall auf diese Liste gehören? Schreib mir eine E-Mail.

Linktipp: 5 verlassene Strände am Rheinufer in Köln, die eine Oase im Sommer sind

Zurück

Kommentiere diesen Artikel