Verliebt in Köln-Kanal auf WhatsApp: hier klicken & kostenlos beitreten
Müffele Süffele

Was bedeutet der Ausdruck „müffele und süffele“?

Dieses mal geht es um eine Redensart, die vielen Kölnern wohl geläufig ist, von Leuten außerhalb Kölns jedoch nicht direkt erraten werden kann. Es geht um die Frage: Was bedeutet „müffele und süffele“?

Es gibt wie immer mehrer Antworten zur Auswahl – nur eine Antwort ist korrekt. Schau mal, ob du die richtige Antwort findest:

Anzeige:

Weitere spannende kölsche Wörter und Ausdrücke:

Babaditzje

  • Bedeutung Babaditzje: Wörtlich ist damit ein Kind gemeint, das sich beim Essen vollkleckert. Im übertragenen Sinne aber auch ein Mensch, der sich wie ein kleines Kind benimmt.

Bäbbelschnüss

  • Bedeutung Bäbbelschnüss: Damit ist eine schwatzhafte Person gemeint.

Bangedresser

  • Bedeutung Bangedresser: Ein Angsthase oder Feigling, der sich vor Angst in die Hose macht.

Botzendresser

  • Bedeutung Botzendresser: Auch hiermit ist ein Angsthase oder Feigling gemeint.

Dröövsack

  • Bedeutung Dröövsack: Damit ist eine stets betrübte Person gemeint oder jemand, der ständig schlechte Laune hat.

Lötschendötsch

  • Bedeutung Lötschendötsch: Damit ist ein Blödmann oder Dummkopf gemeint

Wibbelstätz

  • Bedeutung Wibbelstätz: Damit ist in Köln ein unruhiger Mensch gemeint.

Strunzbüggel

  • Bedeutung Strunzbüggel: Als Strunzer wird ein Prahler oder Angeber bezeichnet. Auch ein Strunzbüggel ist ein Angeber.

Stäänekicker

  • Bedeutung Stäänekicker: Jemand, der in die Luft guckt – ein Hans-guck-in-die Luft

Speimanes

  • Bedeutung Speimanes: Jemand, der eine besonders feuchte Aussprache hat.

Kölsche Schimpfwörter: Plaatekopp

  • Bedeutung Plaatekopp: Heißt wörtlich Kahlkopf, wird in diesem Zusammenhang aber auch als Schimpfwort genutzt

Nöttelefönes

  • Bedeutung Nöttelefönes: Damit ist ein Querulant oder jemand, der ständig nur am meckern ist, gemeint.

Mömmesfresser

  • Bedeutung Mömmesfresser: Ein Geizhals, bzw. jemand der so geizig ist, dass er sogar seine eigenen Nasenpopel isst.

Kotzkümpsche

  • Bedeutung Kotzkümpsche: Damit ist ein Kotzbrocken gemeint.

Kölsche Schimpfwörter: Knieskopp

  • Bedeutung Knieskopp: Jemand, der besonders geizig ist.

Hexejespens

  • Bedeutung Hexejespens: Ein Spottname für einen hageren oder unruhigen Menschen.

Fuschkopp

  • Bedeutung Fuschkopp: Jemand, der falsch spielt.
Zurück

Kommentiere diesen Artikel