Verkaufsoffener Sonntag Köln

Verkaufsoffener Sonntag Köln: Diese Läden sind am 19.12.2021 geöffnet

Verkaufsoffener Sonntag in Köln: Kurz vor Weihnachten haben die KölnerInnen noch einmal Gelegenheit, außerhalb der reguläre Öffnungszeiten shoppen zu gehen. Am 4. Advent, also dem 19.12., öffnen die Geschäfte in der Stadt zusätzlich ihre Türen.

Geöffnet sein dürfen die Geschäfte in der Kölner Innenstadt von 13 – 18 Uhr. Grund für den verkaufsoffenen Sonntag sind die Weihnachtsmärkte. Offiziell heißt das „Anlassbezug“. Der Rat der Stadt Köln hatte den Termin im September dieses Jahres genehmigt. Geöffnet sein dürfen in der Innenstadt also ganz normale Einkaufsgeschäfte, aber auch Supermärkte.

Zuletzt war unklar, ob die Geschäfte an diesem Sonntag werden öffnen dürfen. Die Gewerkschaft ver.di hatte gegen den verkaufsoffenen Sonntag in Köln geklagt. Die Klage scheiterte am Freitag, 17.12., vor dem Oberverwaltungsgericht in Münster. Heißt: Das verkaufsoffene Sonntag findet statt.

Unsere E-Mails für alle, die Köln im Herzen tragen

Hinter Verliebt in Köln steckt keine große Redaktion, sondern nur eine Person. Mit einer einmaligen Zahlung kannst du mich 1 Jahr unterstützen: Zur Unterstützer-Seite. Alternativ kannst du mich auch mit einem Betrag deiner Wahl direkt via Paypal unterstützen.

Auf Hohe Straße und Schildergasse gibt es dieses Jahr außerdem eine neue Weihnachtsbeleuchtung mit über 5000 Kugeln, die auf 600 Metern Länge über den beiden Einkaufsstraßen hängen. Am Scheitelpunkt der Schildergasse steht außerdem eine rund 12 Meter hoher Weihnachtsbaum.

Maskenpflicht in Einkaufsstraßen, 2G beim Einkaufen

Wichtig für alle, die am verkaufsoffenen Sonntag in Köln unterwegs sind: In den Kölner Fußgängerzonen in der Innenstadt gilt bis zum 23. Dezember einschließlich eine Maskenpflicht zwischen 10 und 22 Uhr.

Für den Einzelhandel gilt die 2G-Regel. Wer shoppen möchte, muss also geimpft oder genesen sein (alle aktuellen Corona-Regeln für Köln lest ihr hier). Auch auf den Kölner Weihnachtsmärkten gilt 2G. Hier müssen BesucherInnen ebenfalls eine Maske tragen. Die Eingänge zu den Märkten sind offen, es werden aber stichprobenartige Kontrolle durchgeführt.

Kölner Seilbahn fährt am 4. Advent

Die Kölner Seilbahn ist am 4. Adventswochenende ebenfalls offen und fährt in der Zeit zwischen 10 und 18 Uhr über den Rhein. Eigentlich ist die Seilbahn in den Wintermonaten im Winterschlaf. So bietet sich eine gute Möglichkeit, den Lichterglanz von Köln aus der Höhe zu bewundern.

In der Seilbahn gilt analog zum ÖPNV die 3G-Regeln. Die KVB hat angekündigt, zum verkaufsoffenen Sonntag die Taktung der Bahnen zu erhöhen.

Verkaufsoffener Sonntag Köln 4x pro Jahr erlaubt

In NRW sind pro Jahr vier verkaufsoffene Sonntag erlaubt, die von der jeweiligen Stadt genehmigt werden müssen. Diese Sonntage dürfen auch im Dezember liegen (ist nicht in allen Bundesländern so), wenn sie nicht auf den ersten oder zweiten Weihnachtsfeiertag fallen.

Zurück

1 Kommentar

  • U.Traschütz

    Der Einzelhandel in den Veedeln darf nicht öffnen, nur die Geschäfte in der Innenstadt, sind eh nur Ketten!!! Ich verstehe diese Politik nicht, warum man nicht auch den kleinen, meist Inhaber geführten Geschäften, diese Möglichkeit einräumt, zumal es in dieser Pandemie Zeit, viel entspannter und entzerrender wäre !!! Ich finde dies höchst ungerecht, willkürlich und spielt nur den Globe Playern in die Hände!!!
    Fröhliche Weihnachten!
    U.Zraschütz

Kommentiere diesen Artikel