Verliebt in Köln-Kanal auf WhatsApp: hier klicken & kostenlos beitreten
Dreigestirn Kölner Karneval

So wird das Dreigestirn im Kölner Karneval ausgewählt

Während der Session sind sie das Aushängeschild des Kölner Karnevals: Das Kölner Dreigestirn präsentiert zwischen Prinzenproklamation und Aschermittwoch den Kölner Karneval auf rund 450 Terminen vor Ort und in der Öffentlichkeit. Prinz, Bauer und Jungfrau erleben vermutlich selbst die verrücktesten Wochen ihres Lebens, schlafen in der Hofburg (Maritim Hotel) und erleben beim Rosenmontagszug die Krönung. (Foto: Festkomitee Kölner Karneval)

Wie wird man Karnevalsprinz in Köln?

Das ist gar nicht so einfach. Meistens wird das Trifolium im Spätsommer vom Festkomitee vorgestellt. Die Wahl steht dann bereits mehrere Wochen fest. Wobei das Dreigestirn nicht gewählt, sondern ausgewählt wird. Und zwar vom Vorstand des Festkomitees. „Bewerbungen werden nur akzeptiert, wenn sich Interessenten als Team bewerben und Mitglieder in einer dem Festkomitee angeschlossenen Gesellschaft sind“, heißt es auf der Homepage des Festkomitees.

Newsletter abonnieren ✅ Kölner Dom-Malvorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Kölner Dom Malvorlage

Newsletter abonnieren ✅ Kölner Dom-Malvorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Karnevals Prinz in Köln: So läuft die Bewerbung

  • Eine Übersicht zu allen 75 angeschlossenen Gesellschaften gibt es auf dieser Seite des Festkomitees. Übrigens müssen nicht alle Bewerber aus einer Gesellschaft kommen. Es sind auch Zusammenschlüsse erlaubt, was besonders für kleinere Gesellschaften hilfreich ist.
  • Die Bewerber werden vom Festkomitee auf Herz und Nieren geprüft. Wichtig ist dabei vor allem ein nachgewiesenes jahrelanges ehrenamtliches Engagement. Das ist ohnehin nötig, um erstmal von den eigenen Gesellschaften nominiert zu werden.
  • Bei den Traditionskorps kann man nicht ohne weiteres Mitglied werden. Fast immer muss man von Mitgliedern empfohlen werden und in einer Art Probezeit zeigen, dass man sich engagiert.
Anzeige:
  • Aber auch Ausstrahlung, Botschaft und Umfeld spielen eine Rolle. Und am Ende muss man natürlich auch das nötige Kleingeld haben. Kostet eine „normale“ Uniform in einem Traditionskorps gerne einen vierstelligen Betrag, so muss man allein für das maßgeschneiderte Prinzen Ornat einen fünfstelligen Betrag einkalkulieren.

Das System ist also so angelegt, dass ausschließlich Karnevalisten mit jahrelangem Engagement es überhaupt erst bis zum Festkomitee schaffen, das dann entscheidet.

Stadtoberhaupt muss zustimmen

Im Sommer gibt es dann einen so genannten Nickabend, bei dem das Stadtoberhaupt das neue Dreigestirn abnicken muss. Danach vergehen nochmal einige Wochen bis zur Vorstellung. Bis dahin ist nur ein kleiner Kreis eingeweiht. Anfang Januar erfolgt dann die Prinzenproklamation im Gürzenich auf großer Bühne.

Kann auch eine Frau Karnevals Prinz in Köln werden?

Wann gibt es das erste weibliche Dreigestirn in Köln? Zu dieser Frage gab es zuletzt immer wieder Diskussionen. Formell ist das jetzt ohne weiteres möglich. Denn auch jetzt gibt es unter anderem reine Frauengesellschaften, die ganz normal Bewerbungen einreichen dürfen.

Das Festkomitee betont, dass man gerne mehr Frauen in Führungspositionen hätte. Man muss jedoch auch sagen, dass die neun Traditionskorps Männerveranstaltungen sind. Im geschäftsführenden Vorstand des Festkomitees sitzen fünf Männer und eine Frau.

Zurück

Kommentiere diesen Artikel