Verliebt in Köln-Kanal auf WhatsApp: hier klicken & kostenlos beitreten
Seepark Zülpich

Seepark in Zülpich: Der neue Palmenstrand 45 Minuten von Köln

Wer vom Kölner Dom aus rund 40 Kilometer mit dem Auto in Richtung Südwesten fährt, kommt zu einem neuen Palmenstrand: Der Seepark Zülpich ist ein 20 Hektar großes Areal für Freizeitaktivitäten aller Art. Es fühlt sich ein wenig wie Urlaub vor den Toren Kölns an. Insgesamt 4000 Quadratmeter feiner Sandstrand sind hier aufgeschüttet und sorgen für Mittelmeer-Feeling.

Ganz neu sind rund 45 Palmen, die im Frühjahr 2023 am Strand gepflanzt wurden. Die 20 Jahre alten Palmen sollen am Strand ein natürlicher Schattenspender sein und sind aktuell rund 3 Meter groß.

Aufgrund des guten Wetter geht die Badesaison im Seepark Zülpich bis mindestens zum 15. September 2023. An der Badestelle gibt es unter anderem Duschen, Toiletten, Umkleidekabinen, Außenduschen und Gastronomie (alles barrierefrei). Neben dem Sandstrand gibt es außerdem eine angrenzende Liegewiese, zwei Schattensegel und Strandkörbe.

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Stadt Land Kölle

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Das Angebot für Kinder umfasst ein Piraten-Kletterschiff, einen Aquapark, ein Riesen-Hüpfkissen, einen Wasserspielplatz und einen Kletterberg. Vor Ort gibt es außerdem einen Eis-Verkaufsstand, der unter anderem auch vegane Eissorten hat.

Die Wasserqualität im Seepark wird regelmäßig überprüft und gilt als sehr gut, mit guter Bodensicht und klarem Wasser.

Seepark Zülpich: Die Übersicht

Der Seepark Zülpich bietet weitere Freizeitmöglichkeiten auch im Frühling:

  • Es gibt ein Adventure Golf mit 18 Bahnen, die eine Lange von bis zu 25 Meter haben.
  • Auf dem Gelände gibt es mehrere Mustergarten, die nach der Landesgartenschau auf dem Gelände geblieben sind.
  • Es gibt darüber hinaus einen Skulpturengarten der Zülpicher Künstlerin Marti Faber 
  • Der Hochseil-Kletterpark mit Seilrutschen ist ab dem 1. April geöffnet. Hier dürfen Personen ab 30kg Gewicht oder ab 8 Jahren. Eine Fahrt inkl. Parkeintritt kostet 14,50 Euro.
  • Im Sommer gibt es mehrere Wassersportangebote, u.a. auch einen SUP-Verleih.
  • Darüber hinaus gibt es im Seepark ein Piraten-Kletterschiff, Aquapark, Riesen-Hüpfkissen, Riesen-Schaukeln, Wasserspielplatz, Bootsverleih und einen sechs Meter hohen Kletterberg.
Anzeige:
Der Palmenstrand im Seepark Zülpich

Seepark Zülpich: Eintritt und Öffnungszeiten

  • Der Seepark ist im Sommer täglich zwischen 9 und 21 Uhr geöffnet. Am Haupteingang gibt es einen kostenfreien Parkplatz. Fahrräder, Hunde und Haustiere dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Der Eintritt beträgt 7 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Kinder und ab 9,50 Euro für Familien. Eine Dauerkarte kostet 50 bzw. 35 Euro.

Weitere Infos auf der Homepage des Seeparks.

Zurück

Kommentiere diesen Artikel