Riesenrad am Kölner Zoo: So sieht der aktuelle Stand der Vorbereitungen aus

Es war einer der wenigen Lichtblicke im Corona-Sommer 2020. Jetzt gibt es eine Perspektive für das beliebte Riesenrad des Schausteller Kipp aus Bonn. Das Europarad soll nach Köln zurückkehren künftig vor dem Kölner Zoo an der Riehler Straße aufgebaut werden. Wann es konkret losgeht, ist allerdings noch unklar und hängt von mehreren Faktoren ab.

Aufbau nach Lockdown

Ein entscheidender Punkt ist die aktuelle Corona-Situation. Im Februar hoffte man, dass sich die Corona-Lage Ende März und April wieder so weit entspannen würde, dass man den Lockdown beenden könne. Doch dazu kam es bekanntlich nicht. Gegenüber dem Express bestätigte Europa-Rad Besitzer Willi Kipp, dass es derzeit noch kein Zeitfenster für den Start gebe. Insgesamt ist ein Zeitrahmen von drei Monaten für den Betrieb am Zoo vorgesehen.

Anwohnerbeschwerden gegen das Europarad in Riehl

Nach Bekanntwerden des Plans hatten sich zudem Anwohner in Riehl beklagt. Sie befürchten, dass sich die ohnehin schlechte Parksituation in Riehl durch das Riesenrad weiter verschärft. Fest steht schon jetzt: Das Riesenrad wird nicht wie am Schokoladenmuseum bis 22 Uhr geöffnet haben, sondern nur bis 20 Uhr.

Auch sollen keine Anreize geschaffen werden, damit Menschen das Riesenrad als Ansammlungsort begreifen.

Das Europarad vor dem Schokoladenmuseum

Das Europarad stand im Corona-Sommer 2020 vor dem Schokoladenmuseum und war einer der wirklich tollen Lichtblicke in Köln, was Erlebnisse und Attraktionen anging.

Eigentlich sollte es noch bis Anfang Januar 2021 am Schokoladenmuseum gestanden haben, aufgrund des Lockdown im November musste es aber früher abgebaut werden.

Das höchste transportable Riesenrad der Welt

Das Europa-Rad ist mit 55 Meter Höhe das größte transportable Riesenrad der Welt mit offenen und drehbaren Gondeln. Das Europa-Rad hat insgesamt 42 Gondeln, in die jeweils 6 Personen reinpassen. Die Motoren fahren geräuschlos.

Das Riesenrad hat außerdem ein ausgefeiltes LED-Beleuchtungskonzept, sodass sich hier besonders am Abend tolle Bilder ergeben. Fraglich ist, ob das dann in Riehl auch der Fall sein wird.

Riesenrad Köln: Das sind die Eintrittspreise

Vor dem Schokoladenmuseum kostete eine Fahrt im Europarad für Erwachsene 8 Euro. Kinder (2-12 Jahre) haben 6 Euro gezahlt. Es gab zudem Kombi-Tickets mit dem Schokoladenmuseum. Gut möglich, dass das mit dem Kölner Zoo ebenfalls möglich sein wird – wenn es denn losgehen kann.

Tipp: In unserem Newsletter kriegst du 3x pro Woche (mittwochs, freitags, sonntags) kölsche Geschichten, kölsche Rätsel, eine Prise kölschen Humor und vieles mehr. Trag dich hier unverbindlich ein:

Anzeige: Aus unserem kölschen Shop:

Kommentare

Hier kannst du einen Kommentar schreiben