Time Ride Köln

Kaufhof Parkhaus Köln

Parken in Köln: Die Preise von 7 City-Parkhäusern im Vergleich

Gefühlt wird es zunehmend schwieriger, in der Kölner City zentral einen Parkplatz zu finden. Tatsächlich gibt es im Umkreis des Kölner Doms aber nach wie vor auch zahlreiche große Parkhäuser und Tiefgaragen, die tausende Parkplätze bieten. Parken in Köln ist aber auch preislich sehr unterschiedlich. Wer sich etwas umschaut, kann sehr viel Geld sparen. In einem Parkhaus läuft man darüber hinaus Gefahr, in eine Kostenfalle zu geraten.

Hier sieht ihr die Übersicht mit 7 Kölner Tiefgaragen und Parkhäusern und was sie kosten:

Parken Köln: Tiefgarage am Dom

Die Contipark Tiefgarage am Dom hat 520 Plätze, davon 24 Frauen-Parkplätze. Es ist rund um die Uhr geöffnet. Vor Ort kann man mit allen gängigen Karten (auch EC-Karte) zahlen. Die Durchfahrtshöhe ist 1,9 Meter, die Breit 2,4 Meter.

(Foto: Raimond Spekking / Wikimedia Commons / CC-BY-SA-3.0 & GDFL)

Unsere E-Mails für alle, die Köln im Herzen tragen

Wenn du 1x/Tag eine Nachricht mit kölschen Geschichten auf Telegram bekommen willst, tritt hier dem Verliebt in Köln Telegram-Kanal bei: Einfach hier klicken, dann öffnet sich mobil dein Telegram-Messenger mit dem Köln-Kanal

Tiefgarage am Dom: Die Preise

  • Tagsüber zwischen 9 und 18 Uhr zahlt man 80 Cent je angefangene 20 Minuten.
  • Im Abendtarif von 19:00 bis 09:00 kostet jede angefangene Stunde 1 Euro.
  • Der Höchstsatz für 24 Stunden beträgt 24 Euro.
  • Ein Dauerparker Ticket 7 Tage die Woche /24 Stunden kostet 170 Euro pro Monat.

Einfahrtsadresse Parkhaus am Dom: Kurt-Hackenbergplatz 2, 50667 Köln

Tiefgarage am Heumarkt

Am Heumarkt in der Tiefgarage stehen 429 Plätze zur Verfügung, davon 24 Frauen-Parkplätze. Die maximale Parkdauer beträgt 30 Tage.

Tiefgarage Heumarkt: Die Preise

  • Pro angefangene Stunde zahlt man 3,5 Euro
  • Der Höchstsatz für 24 Stunden liegt bei 27 Euro.
  • Ein Wochenticket für 7 Tage kostet 70 Euro.

„P-Card“-Tarife*:

  • Pro Stunde: 2 Euro
  • Höchstsatz für 24 Stunden: 12 Euro

Einfahrtsadresse: Markmannsgasse 3, 50667 Köln

Parken Köln: Tiefgarage Cäcilienstraße

Ganz in der Nähe des Neumarkt hat diese Tiefgarage 339 Plätze, davon 6 Frauen und Familienparkplätze. Die Einfahrt ins Parkhaus ist für Kurzparker zwischen 7 und 21 Uhr möglich, die Ausfahrt ist jederzeit möglich. In den Rezensionen erwähnen mehrere Leute, dass die Parkplätze auch für breitere Autos, wie SUVs gut geeignet sind. Die Durchfahrtshöhe ist 1,9 Meter.


Tiefgarage Cäcilienstraße: Die Preise

  • Pro angefangene Stunde zahlt man 2,6 Euro
  • Der Tageshöchstsatz beträgt 10 Euro
  • Ein Monatsticket kostet 180 Euro

Tipp: Beim Einsteiger-Abo für Dauerparker zahlt man die ersten 6 Monate nur 90 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 6 Monate.

Einfahrtsadresse: Cäcilienstr. 29, 50667 Köln

Parkhaus Wolfstraße

Hier stehen über 300 Parkplätze zur Verfügung. Achtung: In diesem Parkhaus ist nur Barzahlung möglich.

Parkhaus Wolfstraße: Die Preise

  • Zwischen 8 und 20 Uhr zahlt man pro Stunde 1,9 Euro.
  • Der Höchstsatz für 24 Stunden beträgt 19 Euro
  • Bis zu 10 Stunden zahlt man 15 Euro.
  • Zwischen 20 und 8 Uhr zahlt man pro Stunde 1 Euro.

Einfahrtsadresse: Wolfsstraße 6-14, 50667 Köln

Tiefgarage am Gürzenich

Hier stehen 315 Plätze zur Verfügung, davon 6 Frauenparkplätze. Achtung: Die Durchfahrtshöhe hier beträgt lediglich 1,8 Euro. Das Parkhaus ist jeweils bis mindestens 22 Uhr offen, Samstags sogar durchgehend. Auchtung: Keine EC-Karten Zahlung. (weitere Infos)

Tiefgarage am Gürzenich: Die Preise

  • Der Preis pro Stunde beträgt 2,6 Euro
  • Der höchste Tagessatz beträgt 10 Euro.
  • Eine Monatskarte kostet 199,90 Euro
  • Als Dauerparker bekommt man hier die ersten 6 Monate für 50 Prozent vergünstigt, zahlt also 99,95 Euro pro Monat (Mindestlaufzeit: 6 Monate)

Einfahrtsadresse: Quatermarkt 5, 50667 Köln

Tiefgarage Rheinauhafen

Im Rheinauhafen steht die längste Tiefgarage Europas (1,6 km lang) und zugleich das größte Parkhaus mit 1380 Plätzen. Es gibt 7 Frauenparkplätze, die Durchfahrtshöhe ist 1,9 Meter. Das Dauerparken ist hier aktuell ausgebucht. Pro Woche kann man hier ab 90 Euro parken. Obwohl das Parkhaus weniger zentral liegt, sind die Preise hier höher, als in der City. (mehr Infos)

Tiefgarage Rheinauhafen: Die Preise

  • Der Preis pro Stunde beträgt 3,5 Euro.
  • Der Tagessatz liegt bei 45 Euro.

Achtung: Der Tagessatz wird bereits nach vollendeter 6 Stunde berechnet. Schon dann werden 45 Euro fällig. Auch beim Verlust der Karte werden 45 Euro fällig. Mehrere Nutzer beschreiben diese Preisgestaltung in den Bewertungen auf Google als „Abzocke“.

Einfahrtsadresse: Harry-Blum-Platz 2, 50678 Köln

Galeria Kaufhof Parkhaus

Zum großen Kaufhof auf der Schildergasse gehört auch ein großes Parkhaus. In den Bewertungen zum Parkhaus beschreiben mehrere Nutzer durch Fahrt im Parkhaus als schwierig, weil es sehr eng ist. Auf dem obersten Parkdeck hat man eine tolle Aussicht über die Stadt und auf den Dom.

Galeria Kaufhof Parkhaus: Die Preise

  • Pro Stunde werden 3 Euro fällig.
  • Pro Tag werden maximal 20 Euro fällig.

Wer bei Kaufhof eingekauft hat, erhält eine Vergünstigung. Hier lohnt es sich, vor Ort an der Kasse nachzufragen.

Einfahrtsadresse: Cäcilienstraße, 50667 Köln

Parken in Köln: Das Fazit

  • Nach 19 Uhr kann man direkt am Dom für 1 Euro pro Stunde überraschend günstig parken.
  • Es gibt mehrere Parkhäuser, die eine Tagesrate von 10 Euro anbieten, was sich lohnen kann.
  • Die „P-Card“ ist eine Parkkarte vom Anbieter Conti, der mehrere Parkhäuser in Köln betreibt. Hat man diese Karte, kann man entsprechend damit bezahlen und bekommt auch einen deutlichen Rabatt. Die Karte selbst kostet keine Gebühr.
  • Tagsüber am günstigsten ist es im Parkhaus in der Wolfsstraße nördlich des Neumarkts. Hier kann man allerdings nur bar zahlen

Alle Parktarife ohne Gewähr

Habt ihr weitere Tipps/Hinweise zum Parken in Köln? Schreibt mir eine E-Mail.

Linktipp zum Thema Parken: Hier liest du, was die günstigen Alternativen beim Parken am Flughafen Köln/Bonn sind

Zurück

2 Kommentare

  • Jochen Korf

    Wundere mich, dass bei den zentralen Parkhäusern, dass an Groß St. Martin fehlt, zentraler geht’s kaum. Dazu mit 60 Cent pro 20 Minuten und 18 Euro pro Tag sehr günstig.
    Gruß Jochen

  • cornelis klok

    Am Automat für 13/4 stunden heute 7euro bezahlt is de preis Gestegen ??? Cacelienstr heut 07,09

Kommentiere diesen Artikel