Verliebt in Köln-Kanal auf WhatsApp: hier klicken & kostenlos beitreten
Kremers Nascherlebnis

Beliebter Süßigkeiten-Laden in Kölner Altstadt schließt für immer

Das beliebte Süßigkeiten-Geschäft Kremers Nascherlebnis in der Kölner Altstadt wird Ende Oktober seine Türen schließen. Das gab Inhaber Christian Kremer auf der Instagram-Seite des Geschäfts bekannt. „Schweren Herzens müssen wir euch heute mitteilen, dass wir unser NASCHERLEBNIS zum 31.10.23 aufgeben werden“, heißt es dort im Juli dieses Jahres. Wer nun noch einmal zu Kremers möchte, hat nur noch wenige Tage Zeit. (Fotos: Kremers Nascherlebnis)

Kremers Nascherlebnis: Süßigkeiten wie in der Kindheit

Kremers Nascherlebnis liegt in der Lintgasse 7 in der Kölner Altstadt. Das inhabergeführte Geschäft (Motto: „Wo Naschen zum Erlebnis wird“) bietet rund 90 verschiedene Leckereien an. Unter anderem gibt es Fruchtgummi, Lakritz, Weingummi, Lollis, Kaugummis, Bonbons, Fudge, Karamell, Schokolade, Nougat und frisches Popcorn. Hier kann man sich auch eine gemischte Tüte zusammenstellen – ganz so, wie man es aus der Kindheit kennt.

Newsletter abonnieren ✅ Kölner Dom-Malvorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Kölner Dom Malvorlage

Newsletter abonnieren ✅ Kölner Dom-Malvorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Neben den Süßigkeiten-Klassikern gibt es bei Kremers Nascherlebnis auch zuckerfreie und vegane Leckereien. Auf Nachfrage verschickt das Geschäft ab einem Einkaufswert von 25 Euro Leckereien auch per Post.

Kremers Nascherlebnis: Die Gründe für die Schließung

Für die Schließung gibt es mehrere Gründe, wie Inhaber Christian Kremer auf Nachfrage mitteilt. So hat die Corona-Pandemie direkt zum Start des Geschäfts so ziemlich alles durcheinander gebracht: „So richtig starten könnte wir erst im Frühjahr 2022“, sagt er. Bis dahin waren bereits viele Reserven aufgebraucht. Dazu kommen noch weitere aktuelle Phänomene, wie die Inflation, aber auch diverse Baustelle innerhalb der Kölner Altstadt, die dem Geschäft das Leben schwer machen.

Anzeige:

Das Konzept des Geschäfts kam laut Christian Kremer in allen Altersklassen super an. Auf Google erhält der Laden 4,9 von 5 Sternen bei 75 Bewertungen: „Ein toller Laden, mit großer Auswahl und mit Liebe zum Detail eingerichtet! Ich fand es super wie viel Auswahl an Veggie Süßigkeiten es gab und wie freundlich und hilfsbereit das Personal war. Da kann man sich beim Zusammenstellen der Tüte nochmal wie ein Kind fühlen“, heißt es hier unter anderem in den Rezensionen.

Am Ende jedoch seien zu viele Faktoren zusammengekommen, sodass man sich gegen eine Verlängerung des Mietvertrags um drei Jahre entschieden habe: „Diese Verlängerung war uns zu riskant.“

Inhaber verkauft auch die Ladeneinrichtung

Kremers Nascherlebnis ist noch bis Ende Oktober geöffnet. Wer in dem inhabergeführten Lokal noch einmal Leckereien kaufen möchte, hat nur noch wenige Tage Zeit für einen Besuch. Kremers Nascherlebnis ist täglich ab 11 Uhr geöffnet.

Im Oktober wird auch die Einrichtung des Geschäfts verkauft, die zum größten Teil aus alten Weinfässern, Weinkisten und Holzpaletten besteht. Wer Interesse an einzelnen Gegenständen hat, kann sich direkt im Geschäft oder über die Homepage melden.

Unter der Woche schließt das Geschäft um 17:00 Uhr, am Wochenende um 19:00 Uhr.

  • Adresse: Lintgasse 7, 50667 Köln

„Wir hoffen natürlich noch auf zahlreiche Besuche von euch bis Ende Oktober“, heißt es im Instagram-Beitrag zur Schließung.

Zurück

Kommentiere diesen Artikel