Kölner Polizei warnt vor gefälschten Paketbenachrichtigungen per SMS

Bitte passt hierbei auf: Die Kölner Polizei warnt aktuell vor gefälschten Paketbenachrichtigungen per SMS. Dabei bekommen die Nutzer eine SMS mit der Nachricht: „Ihr Paket wurde verschickt. Bitte überprüfen und akzeptieren Sie es.“ In der SMS werden sie aufgefordert, auf einen Link zu klicken.

Das solltet ihr auf gar keinen Fall machen! „Durch das klicken auf einen nachfolgenden Internetlink lädt sich der Handybesitzer ungewollt eine Schadsoftware herunter, durch die die Betrüger Zugriff auf das Handy erlangen und kostenpflichtige SMS zusenden können. Zudem werden die Betrugs-SMS an die Kontakte des Handybesitzer „weitergeleitet““, erklärt die Kölner Polizei auf ihrer Facebook-Seite.

Den Screenshot der SMS hat die Polizei ebenfalls veröffentlicht, um zu zeigen, wie die Betrugs-SMS aussieht.

Die Täter nutzen dabei aktuell aus, dass während der Corona-Pandemie viele Pakete online bestellt werden und die Menschen nicht immer den Überblick darüber haben, welcher Dienstleister welches Paket zustellt.

Das rät die Polizei Betroffenen

Die Polizei hat in diesem Artikel noch einmal ausführlich geschildert, was passiert, nachdem ein solcher Link angeklickt wurde. Hier seht ihr auch die Punkte, die ihr mit dem Handy sofort machen solltet, falls ihr auf diese Masche reingefallen seid.

Unter anderem ist es ratsam, das Handy sofort auf Flugmodus zu stellen, damit keine kostenpflichtigen Nachrichten versendet werden können. Dann können die weitere Schritt direkt auf dem Handy (siehe Text) vorgenommen werden. Wer betroffen ist, sollte auf jeden Fall auch Anzeige bei der Polizei erstatten.

Tipp: In unserem Newsletter kriegst du 3x pro Woche (mittwochs, freitags, sonntags) kölsche Geschichten, kölsche Rätsel, eine Prise kölschen Humor und vieles mehr. Trag dich hier unverbindlich ein:

Anzeige – Aus unserem kölschen Shop: