Verliebt in Köln-Kanal auf WhatsApp: hier klicken & kostenlos beitreten
Kölsche Sprüche

Abstimmung: Welcher dieser 12 kölschen Sprüche ist am schönsten?

Kölsche Sprache, schönste Sprache. Dazu gehören auch kölsche Sprüche, die das Leben schöner, leichter und lustiger machen. Ich habe hier 12 kölsche Sprüche gesammelt, die jeder für sich herrlich Kölsch sind. Du kannst hier abstimmen, welchen der Sprüche du am besten findest. Die folgenden 12 Sprüche stehen zur Auswahl:

  • Spruch Nr. 1.: Wat soll ich mich hück opräje, üvver dat, wat morje jar nit kütt?
  • Spruch Nr. 2.: „Oma, ich hab Hunger!“ „Leck Salz, dann häste och noch Doosch.“
  • Spruch Nr. 3.: Mer kann och mit nem Rievkooche Wind maache.

Newsletter abonnieren ✅ Kölner Dom-Malvorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Kölner Dom Malvorlage

Newsletter abonnieren ✅ Kölner Dom-Malvorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

  • Spruch Nr. 4.:Mach vöran und schwad dich nit mööd.
  • Spruch Nr. 5.:Der leeve Jott hätt dir e Jeseech jeschenk, doch laache musste selvs. (Hans Süper)
  • Spruch Nr. 6.:Wenn de jeck weeß, fängk et im Kopp an.
  • Spruch Nr. 7.:Üvverall in Deutschland bimmelt, schellt oder klingelt das Telefon. Nur in Kölle jeht dat Telefon.
  • Spruch Nr. 8.: Do häs ne Ratsch em Kappes.
  • Spruch Nr. 9.: Mach de Auge zo. Wat do dann sühs, es dir.
  • Spruch Nr. 10.: Nix es esu schläch, dat et nit für jet jot es.
  • Spruch Nr. 11.: Luur nit esu. Ich hab mich och erschrocke.
  • Spruch Nr. 12.: „Schakalföös.“ „Schabaukalföös.“ „Ei deck se zoo.“

Kölner Sprüche als Kalender für 2024

Tipp: Aktuell gibt es noch einige Exemplare des Kölner Sprüche Kalenders für 2024: In dem Kalender sind alle 12 Sprüche, über die du hier abstimmen kannst, aufgelistet: Wenn du auf das Bild oder hier klickst, gelangst du zur Ansicht und zur Bestellmöglichkeit:

Abstimmung: Welcher dieser 12 kölschen Sprüche ist am schönsten?

Wähle hier deinen Favoriten:

Kölsche Schimpfwörter

Für alle, die neben kölschen Sprüchen auch kölsche Schimpfwörter mögen. Hier ist eine Auswahl mit Übersetzungen:

Babaditzje

  • Bedeutung Babaditzje: Wörtlich ist damit ein Kind gemeint, das sich beim Essen vollkleckert. Im übertragenen Sinne aber auch ein Mensch, der sich wie ein kleines Kind benimmt.

Bäbbelschnüss

  • Bedeutung Bäbbelschnüss: Damit ist eine schwatzhafte Person gemeint.

Bangedresser

  • Bedeutung Bangedresser: Ein Angsthase oder Feigling, der sich vor Angst in die Hose macht.

Botzendresser

  • Bedeutung Botzendresser: Auch hiermit ist ein Angsthase oder Feigling gemeint.

Dröövsack

  • Bedeutung Dröövsack: Damit ist eine stets betrübte Person gemeint oder jemand, der ständig schlechte Laune hat.
Zurück

Kommentiere diesen Artikel