Kölner Zoo öffnet wahrscheinlich schon am 12. März wieder

Das ist eine tolle Nachricht: Der Kölner Zoo wird voraussichtlich schon am 12. März wieder öffnen können. Das gab der Zoo auf seiner Homepage bekannt.

Aufgrund der neuen Beschlüsse sei man nun in der Lage, „die Detailplanungen final voranzutreiben“.

Weiter heißt es in der Mitteilung: „Der Zoo setzt auf größtmögliche Sorgfalt bei der operativen Umsetzung der jetzt vorliegenden Vorgaben, um für die Besucher wie schon bei der Wiederöffnung nach dem ersten Lockdown ein sicherer Wohlfühlort mit gewohnt hohem Freizeit- und Erholungswert zu sein.“ (Fotos: Kölner Zoo / Pressemappe)

Wie das Öffnungskonzept im Detail aussehen wird, steht allerdings noch nicht fest und wird nun in den kommenden Tagen bekannt gegeben. Deshalb ist es bislang auch noch nicht möglich, Tickets zu reservieren.

Betrieb kostet 54.000 Euro pro Tag

Noch nie musste der Kölner Zoo nach dem 2. Weltkrieg so lange am Stück schließen, wie jetzt in der Corona Zeit. Insgesamt leben 11.800 Tiere auf dem Gelände in Köln Riehl. Eigentlich ist der Zoo 365 Tage im Jahr geöffnet und lebt zu einem großen Teil von Besuchereinnahmen, die nun ausblieben. Der Betrieb der Zoos pro Tag kostet 54.000 Euro.

Bald könnte vor dem Zoo noch eine weitere Attraktion hinzukommen: Geplant ist, dass das Riesenrad auf dem Wiese vor dem Zoo wieder aufgebaut wird (hier die Infos dazu).

Wie gut kennst du den Kölner Zoo?

In diesem Quiz musst du 10 Fragen zum Kölner Zoo beantworten. Probier hier aus, wie viele die richtig weißt.

Tipp: In unserem Newsletter kriegst du 3x pro Woche (mittwochs, freitags, sonntags) kölsche Geschichten, kölsche Rätsel, eine Prise kölschen Humor und vieles mehr. Trag dich hier unverbindlich ein:

Anzeige: Diese Schilder gibt es ausschließlich in unserem kölschen Shop: