Verliebt in Köln-Kanal auf WhatsApp: hier klicken & kostenlos beitreten
Schaugewächshäuser Flora

Schaugewächshäuser in der Flora: Weiter kein Datum für Eröffnung

Lange zog sich der Bau der neuen Schaugewächshäuser in der Kölner Flora hin. Seit vielen Monaten ist das Projekt nunmehr auf der Zielgeraden. Bereits 2023 wurden die Pflanzen in die neuen Gewächshäuser gebracht. Von außen sieht alles praktisch fertig aus. Die Besucher stehen allerdings nach wie vor vor verschlossenen Türen.

Doch wann können auch Besucher die neuen Schaugewächshäuser endlich von innen sehen? Direkt nach den Einpflanzungen konnten noch keine Besucher rein, da sich die Gewächse zunächst akklimatisieren und anwachsen mussten. Auch musste das Klima in den Häusern zunächst richtig eingestellt werden.

Newsletter abonnieren ✅ Kölner Dom-Malvorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Kölner Dom Malvorlage

Newsletter abonnieren ✅ Kölner Dom-Malvorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Kölner Flora: Wann öffnen die Schaugewächshäuser?

Eigentlich plante die Stadt, dass die Schaugewächshäuser 2024 bei freiem Eintritt für die Besucher geöffnet werden können. Wie der Kölner Stadt Anzeiger jetzt berichtet, spricht die Stadt mittlerweile nur noch sehr vage davon, dass der Bau in der zweiten Jahreshälfte fertiggestellt werden solle. Ein konkretes Datum für die Eröffnung? Gibt es aktuell nicht.

„Bei der Ausführung eines Gewerkes oder mehrerer Gewerke wurden Mängel festgestellt. Diese müssen von den beauftragten Firmen beseitigt werden“, heißt es auf der Projektseite der Stadt Köln, wo der Baustatus in diesem Jahr bislang unverändert bei 97 Prozent steht.

Laut Sachstandbericht von Ende 2023 gab es zuletzt immer wieder Verzögerungen. Eigentlich sollte das Haus schon Ende 2023 übergeben werden.

Verzögerungen beim Bau

Trotz der Verzögerungen sind die neuen Schaugewächshäuser bereits jetzt ein Hingucker in der Flora. Sie sind aus der Ferne sichtbar und besonders bei gutem Wetter sehen sie sehr beeindruckend aus.

Anzeige:

Flora Köln: Die Kosten für die neuen Gewächshäuser

Ursprünglich sollten die neuen Gewächshäuser Stand 2015 11,3 Mio. Euro kosten. Der Betrag hatte sich im September 2019 zunächst auf 15,5 Mio Euro erhöht. Im September 2021 erhöhte sich die Summe nochmal auf nunmehr 19,3 Mio. Als Grund für die Mehrkosten wurden in dieser Anlage für den Finanzausschuss 2021 unter anderem höhere Baupreise und Vergabekosten.

Die neuen Schaugewächshäuser

Wenn die neuen Gewächshäuser fertig sind, werden Besucher auf einem so genannten Entdeckerweg (400 Meter Länge, mit Höhenunterschieden, bis zu 5 Meter hoch) durch die tropische Pflanzenwelt spazieren können. Der Besuch der neuen Schaugewächshäuser wird kostenlos sein.

„Die wertvollen Bestände des Botanischen Gartens aus Tropen und Wüste umfassen etwa 6.000 verschiedene Arten, darunter besonders alte und nach den Washingtoner Artenschutzabkommen streng geschützte, nahezu ausgestorbene Pflanzen“, schreibt der Freundeskreis Botanischer Garten Köln auf seiner Homepage über die Bestand in der Flora. Die Schaugewächshäuser haben eine Fläche von 2000 Quadratmetern. Es gibt ein Nutzpflanzenhaus, ein Tropenhaus und ein Wüstenhaus.

Pflanzen in Schaugewächshäusern

Folgende Pflanzen sind unter anderem in den neuen Schaugwächshäusern zu sehen:

  • Tropischer Gewürzgarten: Gewürznelke, Kardamon, Zimt etc.
  • Tropische Plantage: Banane, Kakao, Kaffee, Vanille etc.
  • Energiepflanzen: Ölpalme, Zuckerrohr etc. Wasserfall, Teich mit Wasserpflanzen, Moosen, Farnen Tropische Hölzer, Großgehölze mit G2) = Epiphyten, Orchideen, Insektivoren (auf
    Sichthöhe vom Baumkronenweg = ca. auf 10 m)
  • Indigener Waldgarten: mit Hütte und urspr. Nutzpflanzen, Heilpflanzen Kakteen und Sukkulenten
  • „Neue Welt“: Agaven, Yucca, Geophyt. Sukkulenten „Alte Welt“: Aloen, Plamfarne, Geophyten (rund um „Afrikanische Schlucht“)

Öffnungszeiten Flora Köln

Die Bauarbeiten haben keinen Einfluss auf den Zugang zur Flora. Die Flora ist täglich von 8 Uhr bis Sonnenuntergang (maximal 21 Uhr) geöffnet. Besucher werden am Abend 15 Minuten vor Schließung per Lautsprecher informiert. Die Flora Köln hat jedes Jahr rund 1,5 Mio. Besucher.

Regeln Flora Köln

  • In der Flora Köln sind Besucher angehalten, auf den Wegen zu bleiben.
  • Es ist verboten, Fahrrad zu fahren
  • Hund sind nicht erlaubt.
  • Es ist ebenfalls nicht erlaubt, in der Flora zu grillen oder zu picknicken.
Zurück

Kommentiere diesen Artikel