Koelle-singt-Bjoern-Heuser

Kölle singt 2022: Alle Infos zum großen Mitsingkonzert

Es war ein großes Zeichen der Normalität: Am 3. Oktober 2021 kamen erstmals seit Corona wieder über 10.000 Kölsche in der Lanxess Arena zusammen, um wieder gemeinsam kölsche Lieder zu singen. „Es wird das emotionalste Kölle singt, das es bislang gab, sagte Björn Heuser vor dem Konzert. Und wer dabei war, der hat all die Songs sicher aus vollem Herzen genossen und mitgesungen. Bei Kölle singt 2022 wird wieder alles so sein wie früher.

Unsere E-Mails für alle, die Köln im Herzen tragen

Wenn du 1x/Tag eine WHATSAPP mit kölschen Geschichten bekommen willst, schick das Wort „Start“ an 015203694899 (einfach anklicken, dann öffnet sich mobil dein WhatsApp-Fenster).

Es gibt keine Einschränkungen mehr, die Halle darf voll belegt werden. Das Prinzip von Kölle singt garantiert Gänsehaut: Björn Heuser singt gemeinsam mit über 10.000 Kölschen Mundartlieder und bekannte Songs. Durch das gemeinsame Singen entsteht in der Halle stets ein sehr besonderes Gemeinsschaftsgefühl.

Wer nicht so textsicher bei kölschen Lieder ist, muss sich bei Kölle singt 2022 keine Sorgen machen: Jeder Besucher bekommt am Eingang einen Liederzettel. Alternativ werden die Texte der Leider auch jeweils auf dem großen Video-Würfel der Lanxess Arena eingeblendet.

(Fotos: Uli Grohs / Björn Heuser / Die Vany – Instagram)

Kölle singt: Termin und Tickets für 2022

  • Kölle singt 2022 findet am Sonntag, 2. Oktober in der Lanxess Arena statt
  • Einlass ist ab 16 Uhr. Um 18 Uhr startet das Konzert.
  • Es gibt nach wie vor Tickets für unter 20 Euro für das Mitsingkonzert (hier direkt buchbar)

Wenn das „Loss mer singe“ Lied von Wolfgang Anton zu Beginn erklingt und ein Chor von tausenden Menschen mit einstimmt – es ist immer ein besonderer Moment für die Künstler auf der Bühne und auch für das Publikum.

Et es doch immer widder schön
wenn me all zosamme sin
un mer singe all die Leeder
die me vun Kindheit an schon kennt.

Wolfgang Anton, Loss mer singe
Anzeige:

Was erwartet die Besucher?

Keine One-Man-Show, sondern ein Mitsing-Konzert. Darauf legt Björn Heuser viel Wert: „Die Menschen gehen dorthin, um zu singen und nicht aufs Björn Heuser-Konzert. Ich transportiere lediglich die Songs, damit die Menschen sie zelebrieren können.“

Heuser liefert bei Kölle singt gesamte Palette von kölschen Songs gemeinsam mit dem Publikum ab. Angefangen bei Willi Ostermann bis hin zu den heutigen kölschen Liedern.

Was macht die Atmosphäre bei „Kölle singt“ so besonders?

Neben dem gemeinsamen Singen ist es auch die besondere Gestaltung der Halle. Es gibt eine so genannte „Center Stage“. Das bedeutet: Anders als bei Konzerten in der Arena ist die Bühne in der Mitte der Halle aufgebaut.

Das Publikum sitzt komplett drumherum. Björn Heuser: „Das führt dazu, dass die Menschen im Prinzip wie am Lagerfeuer sitzen. Das ergibt eine sehr schöne und emotionale Atmosphäre.“

Zurück

Kommentiere diesen Artikel