Startseite » Kerpen: Mann (44) versteckt geklauten Bagger im Garten

Kerpen: Mann (44) versteckt geklauten Bagger im Garten

Kerpen-Bagger-im-Garten

Was es alles gibt: Auf einer Baustelle in Kerpen-Manheim soll ein Mann am vergangenen Wochenende einen Bagger und eine Rüttelplatte geklaut und sie im Garten versteckt haben.

Der kuriose Fall: Zwischen Freitag (20.08.2021) und Montag (23.08.2021) hatten Unbekannte einen Baustellenzaun am Forster Weg in Manheim zur Seite geschoben und einen neuwertigen Minibagger und eine Rüttelplatte offensichtlich mitgehen lassen.

Der Schaden: Eine fünfstellige Eurosumme, also über 10.000 Euro. (Foto: Polizei Rhein Erft)

Über 15.000 Kölsche erhalten 3x/Woche den Verliebt in Köln-Newsletter.

Wir senden dir mittwochs, freitags und sonntags kölsche Geschichten, kölsche Rätsel und eine Prise kölschen Humor. Trag dich hier kostenlos ein:

Mit der Registrierung nimmst du die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis

Mann versteckt geklauten Bagger mit Holzzaun

Als die Mitarbeiter der Baufirma mit Sitz in Essen am Montag wieder zur Arbeit kamen, trauten sie ihren Augen nicht: Der Bagger war einfach weg. Sie erstatteten Anzeige bei der Polizei, kamen dem mutmaßlichen Dieb aber schnell selbst auf die Spur.

[Linktipp: Lost Place Manheim: 9 Fotos, die den Geisterort vor den Toren Kölns zeigen]

Auf einem Grundstück eines Ehepaares in Kerpen-Buir entdeckten sie sowohl den Bagger als auch die Rüttelplatte, riefen daraufhin die Polizei. „Der Bewohner (44) hatte zuvor vergeblich versucht, die Baumaschinen mit Holzzaunelementen zu verbergen“, wie die Polizei mitteilte.

Das Ehepaar auf dem Grundstück verweigerte die Aussage, als die Beamten sie befragen wollten. Der Mann (44) ist polizeibekannt und wurde von der Polizei mit auf die Wache genommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls.