Open Airport 2022

Kennst du diese 7 Geheimnisse des Kölner Hauptbahnhofs? Teste dein Wissen

Der Kölner Hauptbahnhof ist zweifellos einer der interessantesten Bahnhöfe in Deutschland: Seine Lage direkt am Dom und an der City ist landesweit einzigartig. Und auch sonst gibt es einige überraschende Aspekte über den Kölner Hauptbahnhof.

Hier kannst du testen, wie gut du dich mit dem Kölner Hauptbahnhof auskennst. Wir haben sieben Fakten aufgeschrieben. Du musst sagen, ob sie wahr oder falsch sind.

Zu jeder Frage findest du unter dem Quiz eine ausführliche Erläuterung. Viel Erfolg!

Erläuterungen und Hintergründe zu den Fragen im Quiz

Schau dir die Antworten erst an, nachdem du das Quiz gemacht hast.

Zu Frage 1:

Auf dem Gelände, auf dem heute der Hauptbahnhof steht, befand sich früher der alte Botanische Garten der alten Universität Köln, die 1798 während der Franzosenzeit aufgelöst wurde.

Zu Frage 2:

St. Pancras ist einer der Hauptbahnhöfe von London, der 1868 in Betrieb genommen wurde.


Zu Frage 3:

Nach dem 2. Weltkrieg gab es Debatten über den Standort des Bahnhofs. Unter anderem war das heutige Gelände des Mediaparks im Gespräch. Es fand sich hierfür aber keine Mehrheit. Rund 10 Jahre war der Bahnhof ein Provisorium.

Zu Frage 4:

Die schnellste Fahrt mit dem ICE von Köln nach Frankfurt über die Hochgeschwindigkeitsstrecke dauert 1 Stunde und 4 Minuten. Die ICE erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 300 Kilometern pro Stunde.

Der Bau der Strecke hat rund 6 Milliarden Euro verschlungen. 2007 fuhren hier rund 32.000 Fahrgäste täglich. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht hat sich die Strecke allerdings nicht gelohnt, wie die FAZ 2012 berichtete.

Zu Frage 5:

Die Fahrtzeit mit dem Thalys nach Paris beträgt 3 Stunden und 15 Minuten. Nach Hamburg ist man mit dem ICE 3 Stunden und 59 Minuten unterwegs.

Zu Frage 6:

Der Kölner Hauptbahnhof hat täglich rund 350000 Reisende und Besucher und liegt damit vor dem Berliner Hauptbahnhof (300.000). Der meistfrequentierte Fernbahnhof der Deutschen Bahn mit 550.000 Reisenden ist Hamburg.

Zu Frage 7:

Die Tunnel wurden früher genutzt, um die Post vom nahe gelegenen Postamt direkt in den Hauptbahnhof transportieren zu können. Heute dienen sie logistischen Zwecken: Über sie wird die Versorgung der Züge mit Essen sichergestellt.

4 Comments

  • Stefan Paffrath

    Die Frage zur Fahrtzeit zwischen Köln und Frankfurt ist nicht eindeutig formuliert und daher so nicht richtig. Welche Bahnhöfe sind jeweils gemeint? Diese Frage trifft besonders auf Frankfurt zu. Man kann durchaus in weniger als 1 Stunde von Köln in Frankfurt sein.

    • Verliebt in Köln

      Hallo Stefan, guter Hinweis. Wir präzisieren das noch in der Frage!

      • Marcel Eichblatt

        Köln Messe/Deutz nach Frankfurt/Main Flughafen-Fernbahnhof = 59 Minuten!

  • Anonymous

    Ja alles richtig ! jo joh doch schben halt ene Kölsche 🙂

Kommentiere diesen Artikel

×