Henning Krautmacher bei Himmel und Kölle

Henning Krautmacher spielt Lommi bei „Himmel und Kölle“

Henning Krautmacher hat wieder regelmäßige Bühnenauftritte: Der Ex-Frontsänger der Höhner steht seit Februar beim kölschen Musical „Himmel und Kölle“ auf der Bühne. Krautmacher hat hier einen Kurzauftritt. Er spielt Köbes Lommi und steht bei einer turbulenten Szene in einem Kurzauftritt hinter dem Tresen. In der Szene geht es auch um Musik. Mehr Infos verraten die Macher des Musicals allerdings nicht. (Fotos: Himmel und Kölle)

  • Wichtig zu wissen: Krautmacher wird nicht in jeder Show zu sehen sein, sondern nur bei ausgewählten Auftritten. Welche das sind, ist nicht bekannt. Es soll jeweils eine Überraschung sein.
  • „Seitdem ich das Stück zum ersten Mal gesehen habe, hatte ich den Traum, einmal auf der Bühne mit dabeizusein“, sagt Krautmacher selbst über seinen Auftritt.

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Stadt Land Kölle

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Henning Krautmacher löst mit seinen Gastauftritten Guido Cantz ab, der zuvor die Rolle eines sächselnden Taxifahrers in dem Musical hatte. Die Zuschauer dürften ihn zudem auch wieder ganz sicher erkennen. Denn Krautmacher trägt wieder seinen gezwirbelten Schnäuzer, den er sich zwischenzeitlich abrasiert hatte.

Das „Himmel und Kölle“-Ensemble war dieses Jahr unter anderem auch bei der Prinzenproklamation im Kölner Gürzenich auf der Bühne zu sehen. Auf der Volksbühne am Rudolfplatz ist das Musical noch bis Ende April zu sehen.

Anzeige:

Worum gehts bei Himmel und Kölle?

Kurz gesagt: Um Köln in seiner ganzen Liebenswürdigkeit. Die Geschichte des Musicals handelt von Jung-Pfarrer Elmar, der aus der ländlichen Provinz nach Köln versetzt wird und im Verlauf einer einzigen wilden Nacht in der „heiligen“ Domstadt an die Grenzen seines Glaubens kommt. Das Musical führt auf der Theaterbühne im Schnelldurchlauf zu den wichtigsten Kölner Sehenswürdigkeiten.

Himmel und Kölle ist humorvoll und mache gute Laune. Ein lustige Stadtführung durch Köln und zugleich eine Liebeserklärung an die Stadt.

Das Musical läuft noch bis zum 28. April in der Volksbühne am Rudolfplatz. Die Termine für die Vorstellungen sind:

  • Mittwoch – Samstag: 19:00 Uhr
  • Sonntag: 18:00 Uhr
  • Samstag und Sonntag Matinee: 15:00 Uhr (Samstag) und 14:00 Uhr (Sonntag)

Die Tickets gibt es in drei Kategorien: 39 Euro (an allen Tagen), zwischen 59 und 69 Euro und zwischen 69 und 79 Euro.

Zurück

Kommentiere diesen Artikel