Verliebt in Köln-Kanal auf WhatsApp: hier klicken & kostenlos beitreten
Erdbeeren pflücken Köln

5 Orte rund um Köln, um Erdbeeren selbst zu pflücken

Die Erdbeer-Saison beginnt in Köln und Umgebung in den meisten Fällen ab Ende Mai. Im Kölner Umland gibt es zahlreiche Orte, an denen man selbst Erdbeeren auf Feldern pflücken kann. Hier seht ihr einige Tipps, wo das möglich ist.

Engelshof Niederkassel

Am Standort Niederkassel-Rheidt können in der Zeit von Juni bis Oktober verschiedene Obst- und Gemüsearten (abhängig von der Saison) selbst geerntet werden. 

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Stadt Land Kölle

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Neben Erdbeeren kann man hier auch Himbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren und viele weitere Obst- und Gemüsesorten selbst ernten.

Der Engelshof hat drei Standorte für Erdbeerfelder:

  • Marktstraße/Am Erdbeerfeld (Verlängerung Marktstraße/Kurve Umgehungsstraße) 53859 Niederkassel
  • Offenbachstraße 53844 Troisdorf-Kriegsdorf
  • Straße zur Mühle 53844 Troisdorf-Eschmar

Tipp: Informiert euch auf dieser Seite, welches der Erdbeerfelder 2023 geöffnet hat. Stand 27.5. hat die Erdbeer-Saison am Engelshof noch nicht begonnen.

Beller Hof

Das Erdbeerfeld des Beller Hofs liegt direkt vor den Toren der Stadt in Köln-Marsdorf und ist sogar mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Linie 7) zu erreichen. Der Beller Hof informiert jedes Jahr auf seiner Homepage, wann die Erdbeersaison für Selbstpflücker startet.

Adresse: Horbeller Str. 48, 50858 Köln

Gut Clarenhof

Gut Clarenhof liegt ebenfalls vor den Toren der Stadt bei Frechen. Es gibt zwei Hofläden, wo es auch jeweils Erdbeerfelder zum Selberpflücken gibt. Der Saisonstart 2023 zum Erdbeerpflücken ist laut Homepage ab Juni.

An den Standorten für Selberpflücken kann man in der Saison von 10:00 – 18:00 Uhr auf die Felder:

  • Gut Clarenhof 1, 50226 Frechen
  • Adrian-Meller-Straße, 50859 Köln-Widdersdorf

Bauer Moll

Bei Bauer Moll gibt es neben einem Hofladen mit vielen Produkten auch die Möglichkeit, richtig zu essen oder für Kaffee und Kuchen zu kommen. Dazu gibt es ein Café und ein Restaurant. Die Erdbeerfelder sind ebenfalls nahe des Hofladens. Checkt die Zeiten am besten vorher auf der Homepage.

  • Adresse: Talweg 23, 50171 Kerpen
Anzeige:

Apfelbacher Biohof

Der Apfelbacher Biohof ist ein Familienbetrieb zwischen Köln und Bonn. Auf dem Hof wird hauptsächlich Gemüse angebaut, davon ca. 1000 m² unter Glas und Folie. Auf den Feldern wachsen außerdem Erdbeeren und Beerenobst.

Die Selbsternte geht hier am 30. Mai los. Tipp: Da das Feld sonntags geschlossen ist, lohnt es sich, montags vorbeizukommen, da dann viele Erdbeeren nachgewachsen sind. Das Kilogramm Erdbeeren kostet 6,5 Euro. Öffnungszeiten: Montags bis freitag 9:00 – 19:00 Uhr, Samstags 9:00 – 16:00 Uhr.

Alle weiteren Infos auf dieser Seite.

  • Adresse: Tombergstraße 1, 53332 Bornheim

Habt ihr weitere Tipps für Erdbeerfelder rund um Köln? Schreibt mir eine E-Mail.

Zurück

Kommentiere diesen Artikel