Kölner Flachwitze

13 kölsche Witze, die ganz kurz, aber sehr lustig sind

Besonders in diesen Zeiten tut es ja gut, ab und zu einfach mal zu lachen. Ohne Tiefsinn, sondern einfach so. Wir sind gerne dabei behilflich und möchten euch an dieser Steller 13 kölsche Flachwitze erzählen, die so flach sind, dass sie schon wieder lustig sind.

Viel Spaß mit der Liste.

Deine kostenlose Köln E-Mail:

Warum hat Nero Rom abgebrannt. Weil es Düsseldorf noch nicht gab.

Warum sieht man keine Ameisen im Kölner Dom? Weil sie Insekten sind!

Tünnes un Schäl fahren Fahrrad.
Säät de Tünnes: „Ding Schutzblech klappert!“
Schäl: „Ich hör nix, ming Schutzblech klappert.“

Geht ein Kölner zum Zahnarzt. Sagt der Zahnarzt: Sie brauchen eine Krone. Sagt der Kölner: Endlich versteht mich jemand.

Was sind die letzten Wort eines kölschen Elektrikers? „Wat is dat dann für ne Droht?“

Jonn zwei Funke an d’r Weetschaff vürbei.

Wie heißt die höchste kölsche Geistliche Instanz mit nur einem Buchstaben?
„J!“

Geht ein Mann über die Deutzer Brücke, als er jemanden im Rhein schreien hört: „Help, Help.“ Beugt er sich übers Brückengeländer und ruft runter: „Hättense besser schwimme jeliert statt englisch.“

Zwei Glühbirnen im Kölner Dom. Sagt die eine: Lass uns durchbrennen. Sagt die andere: „In Ordnung“ – und geht aus.

Kommt ein Düsseldorfer nach Köln und will seinen Wagen verschrotten lassen. „Was kostet mich das?“ „Wenn du drin sitzen bleibst, ist es umsonst.“

Anzeige:

Geht ein Mann über die Deutzer Brücke, als er jemanden im Rhein schreien hört: „Help, Help.“ Beugt er sich übers Brückengeländer und ruft runter: „Hättense besser schwimme jeliert statt englisch.“

Ich habe ein kölsches Mettbrötchen angerufen. Aber es war mit Zwiebeln belegt.

Treffen sich zwei Kerzen im Kölner Dom. Fragt die eine: „Was machst du heute?“ Sagt die andere: „Ich gehe aus.“

Was macht ein Jeck im Büro? Faxen!

Kennt ihr weitere Flachwitze? Schreibt uns eine E-Mail.

Zurück

5 Kommentare

  • Konstantin

    Liebe Interessierende!
    Ich leite einen Deutschkurs für Geflüchtete aus der Ukraine und meine Teilnehmerinnen haben für euch ein ukrainischer Witz in Deutsch übersetzt. Habt ihr alles verstanden?
    Tünnes und Schäl stehen auf der Straße und unterhalten miteinander. Plötzlich kommt zu ihnen ein Mann.
    Der Mann sagt an sie auf Deutsch
    -Könnten Sie mir bitte einen Weg nach Kiew zeigen.
    Aber gab es keine Antwort. Tünnes und Schäl haben aufeinander nur schweigend geguckt.
    Dann hat der Mann danach genauso auf Englisch gefragt. Und hatte er gleiches Ergebnis. Danach hat der Mann danach genauso auf Französisch gefragt und hatte gleiches Ergebnis.
    Der Mann ist weggegangen.
    Am Ende Tünnes sagt Schäl
    -Siehst du, wie klug der Mann ist?
    Schäl antwortet ihm
    -Und wie hat es ihm geholfen?

  • Gaby Hemmersbach

    Wenn „Verliebt in Köln“ Witze enthalten sind, sitze ich meist vor meinem PC und lache mir einen Ast ab…
    Vielen Dank dafür und
    herzliche Grüße
    Gaby Hemmersbach

  • Ralf Kaulisch

    Ich musste mehrmals laut lachen – danke dafür! ;-))

  • christa bröker

    Prima Idee mit den Witzen – manchesmal vergisst man/frau bei all`den Hiobsbotschaften das Lachen.
    Danke.
    Herzliche Grüße
    Christa Bröker

  • Simbeck Rudolf

    Super Veröffentlichungen

Kommentiere diesen Artikel