Corona-Schnelltests in Kölner ALDI-Filialen: Die 9 wichtigsten Fragen und Antworten

Auch in den Kölner ALDI-Filialen wird es ab Samstag, 6. März, erstmals einen Corona-Schnelltest zu kaufen geben. Damit kann künftig sich künftig jeder selbst zuhause auf Corona testen. Die Schnelltests führt ALDI als so genannte Aktionsartikel. Das sind Artikel, die nicht dauerhaft im Sortiment sind.

ALDI Süd hat ein dichtes Netz an Filialen im Kölner Stadtgebiet, aber auch im Umkreis. Der Filialfinder von ALDI Süd zeigt für den Großraum Köln über 100 (!!) Treffer. Wir haben hier die wichtigsten Punkte zu den Corona-Schnelltests aufgeschrieben, die in Deutschland produziert wird und für den Heimgebrauch zugelassen ist.

Tipp: In unserem Newsletter kriegst du 3x pro Woche (mittwochs, freitags, sonntags) kölsche Geschichten, kölsche Rätsel, eine Prise kölschen Humor und vieles mehr. Trag dich hier unverbindlich ein:

Was kostet der Test?

Die Packung kostet 24,99 Euro und beinhaltet 5 Tests. Für einen Aldi-Schnelltest zahlt man also 5 Euro.

Wo finde ich den Test im Laden?

Die Tests stehen nicht im Regal, sondern können direkt an der Kasse erworben werden.

Wann öffnen die ALDI-Filialen in Köln am Samstag?

Alle Filialen öffnen standardmäßig um 8 Uhr. Laut Filialfinder bei ALDI Süd gibt es da keine Ausnahmen, also keine Filiale, die schon früher geöffnet hat. Einen Überblick zu den Kölner ALDI-Filialen gibt es im Filial-Finder.

Wie viele Tests-Pakete kann ich kaufen?

ALDI beschränkt die Abgabe zunächst auf eine Packung pro Person. Der Grund: Man will so vielen Menschen wie möglich die Möglichkeit geben, einen Test zu erwerben.

Wie sicher ist der Test?

Es handelt sich um einen so genannten Antigen-Schnelltest. Die Erkennungsrate des Tests liegt bei 96 Prozent. Der Prozentsatz, zu dem nicht infizierte Personen als gesund erkannt werden, liegt bei 98 Prozent.

Was muss ich tun?

Wer schon einmal einen Corona-Test gemacht hat, weiß, wie unangenehm das sein kann. Man hat das Gefühl, dass mit dem Stäbchen das Gehirn angebohrt wird. Das ist bei diesen Test anders. Das Testmaterial ist ein minimalinvasiver Nasenabstrich von 2,5 cm Tiefe. Das bedeutet, ich muss den Abstrich 2,5 cm tief in die Nase stecken. Auch nicht angenehm, aber besser als noch weiter.

Wie lange dauert es, bis ich das Ergebnis habe?

Das Ergebnis liegt nach 15 Minuten vor.

Muss ich keine Maske mehr tragen, wenn der Test negativ war?

ALDI Süd betont: „Auch bei einem negativen Testergebnis bitten wir unseren Kunden, sich auch weiterhin an alle geltenden Hygiene- und Abstandsregeln sowie die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zu halten.“

Was muss ich machen, wenn ein Schnelltest positiv war?

Wer einen positiven Schnelltest hat, ist verpflichtet, sich in Quarantäne zu begeben und einen PCR-Test zu machen. Dafür sollte er Kontakt mit seinem Hausarzt aufnehmen. Es ist außerdem verboten, nach einem positiven Schnelltest mit dem ÖPNV zum PCR-Test zu fahren.

Tipp zu FFP-Masken:

Vergleichsweise günstige FFP2-Atemschutzmasken kann man sich mittlerweile mit schneller Lieferzeit im Internet bestellen. Beispiel: Via Amazon kosten 40 FFP2-Masken 29.90 EUR.

Anzeige: Diese Schilder gibt es ausschließlich in unserem kölschen Shop:

Kommentar schreiben

Hier kannst du einen Kommentar schreiben