Beyonce in Köln

Beyonce Konzert in Köln: Heute weitere Tickets im Vorverkauf

Im RheinEnergieStadion ist 2023 ein echter Weltstar zu Gast: Beyoncé wird am 15. Juni 2023 ein Konzert im Kölner Stadion spielen. Beyonce wird im Rahmen ihrer Welttournee lediglich drei Konzerte in Deutschland spielen. Das erste wird in Köln sein.

Die weiteren Termine sind Hamburg am 21. Juni 2023 und Frankfurt am 24. Juni 2023. Beide Konzerte finden ebenfalls im Stadion statt. Bei der „Renaissance World Tour“ wird sie in ganz Europa und weltweit unterwegs sein. Im Sommer 2022 war ihr siebtes Studioalbum mit dem Namen Renaissance auf den Markt gekommen. (Foto: Marco Piraccinix / Imago)

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Stadt Land Kölle

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Beyoncé Konzert Köln 2023: Tickets und Vorverkauf

Der Vorverkauf für das Beyoncé-Konzert findet auf diversen Kanälen statt. Zum Teil gab es bereits Pre-Sales für Telekom-Kunden. Bei Eventim geht der freie Vorverkauf am Freitag, 10. Februar um 10 Uhr los.

Wenn ihr auf diesen Link klickt, kommt ihr direkt zur Ticket-Seite auf Eventim

Beyoncé hat mittlerweile 32 Grammys gewonnen – niemand konnte mehr Grammys gewinnen. Allein 2023 war sie in neun Kategorien nominiert und gewann in vier Kategorien.

Alle sieben Studioalben erreichten bislang Platz 1 der amerikanischen Charts. Sie gehört zu den erfolgreichsten Künstlern weltweit und hat bislang über 200 Millionen Tonträger verkauft. Ihr Vermögen wird auf 440 Mio. US-Dollar geschätzt. Damit gehört sie zu den vermögendsten Musikerinnen der Welt.

Anzeige:

Beyoncé erstmals seit 2018 wieder im Kölner Stadion

Beyoncé hat 2012 eine Tochter und 2017 Zwillinge bekommen. Sie ist seit 2002 mit dem Rapper Jay-Z zusammen, mit dem sie seit 2008 verheiratet ist.

Zuletzt gab sie 2018 ein Konzert im Kölner Stadion. Sportstätten-Geschäftsführer Lutz Wingerath: „Der Auftritt 2018 von Beyoncé, damals gemeinsam mit Jay Z, ist uns allen noch in bester Erinnerung. Sie ist eine der erfolgreichsten Künstlerinnen weltweit und natürlich sind wir stolz, dass sie sich nach nur fünf Jahren erneut für das RheinEnergieStadion entschieden hat. Das unterstreicht unsere Bedeutung als international anerkannte Konzert-Location und ist für Köln sicher ein absolutes Highlight im Konzert-Kalender.“

Zurück

Kommentiere diesen Artikel