Verliebt in Köln-Kanal auf WhatsApp: hier klicken & kostenlos beitreten
Wicky Junggeburth

9 Gründe, warum die Kölner Wicky Junggeburth lieben

Er ist einer der Stimmen des Kölner Karnevals. Er ist ein wandelndes Karnevals-Lexikon. Und er ist beliebt wie kaum ein anderer durch seine sympathische Art: Wicky Junggeburth gehört zu den angesehendsten Persönlichkeiten, wenn es um den Kölner Karneval geht. 2024 wird er erstmals nicht mehr den Rosenmontagszug für den WDR moderieren, nachdem er das knapp 20 Jahren gemacht hat.

Rund um den Karneval ist er aber weiterhin vertreten und zu hören, etwa in diversen Sendungen bei WDR4. Beim Rosenmontagszug 2024 wird er außerdem auf dem Wagen mit dabei sein. 1993 war der gebürtige Kölner Wicky Junggeburth Prinz im Kölner Dreigestirn. Damals sang er das Lied Eimol Prinz zo sin, das er selbst getextet hat. Bis heute ist es jedem Kölner bekannt. (Foto: IMAGO / Horst Galuschka)

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Stadt Land Kölle

Newsletter abonnieren ✅ Stadt, Land, Kölle-Vorlage kostenlos als PDF erhalten ✅

Ich habe in meiner Facebook-Gruppe zur kölschen Sprache gefragt, was die Menschen Wicky Junggeburth schätzen. Es kamen hunderte Antworten. Hier sind 9 Gründe, warum die Kölner Wicky Junggeburth lieben:

  • Der beste Kommentator im Karneval den man sich denken und wünschen kann (Renate)
  • Er ist damals bei meiner Proklamation gewesen und hat bei seinem Auftritt viel Herzlichkeit gezeigt (Hans Josef)
  • Einmol Prinz zo sinn – der erste singende Prinz im Karneval – jetzt ist es quasi Pflicht fürs Dreigestirn, Kinderdreigestirn und nicht nur in Köln. Aber Wicky ist auch ein toller Moderator mit Humor und Herz. (William)
  • Spaß an der Freude, guten intelligenten Witz, nicht laut, sondern leise, humorvoll. Emol Prinz zo sin, In Kölle am Ring (Charlotte)
Anzeige:
  • Prinz -hervorragender Moderator und Kommentator – dem Brauchtum verschrieben – „Eimol Prinz zo sin“ – charmant – grandiose Songs – umfassendes Karnevalswissen – kölsches Original und Urgestein – kölsches Hätz – rundum ein grandioser Mensch. (Gerson)
  • …das mobile Karnevalslexikon (Manny)
  •  Ich mochte seine Art und Weise den Rosenmontagszug zu moderieren. Außerdem hörte ich ihn gerne singen. (Irmgard)
  • Im Jahr als er Prinz war, wurde meine Tochter geboren 🥰 ein wahnsinnig toller Prinz, ein sehr sehr sympathischer Mann, wandelndes Karnevalslexikon. Ich war im Oktober auf einer Veranstaltung von ihm und es war einfach nur toll!! (Gaby)
  • Ein kölsches Original! Und es war mir eine Ehre, mit ihm 2006 bei einer Karnevalssitzung als Funkemariechen auf die Bühne tanzen zu dürfen. (Bianca)

Gibt es noch weitere Gründe, die hier fehlen? Schreib einen Kommentar unter dem Artikel.

Zurück

Kommentiere diesen Artikel