Kölsch Glas Set

31 kölsche Übersetzungen für das Wort Atemschutzmaske

Als wir diesen Beitrag im April 2020 in unserer Facebook-Gruppe über die kölsche Sprache gelesen haben, ist uns das kölsche Herz einmal mehr aufgegangen: „Wie würdet ihr Atemmaske auf Kölsch übersetzen“, hat Noemi in die Gruppe gefragt – und mehr als 100 Antworten erhalten. Die Antworten zeigen, wie schön und vielfältig die kölsche Sprache ist. Wenngleich der Anlass mit Corona natürlich kein schöner ist. Und wir hätten damals auch niemals gedacht, dass uns das Thema so lange begleiten würden und auch im Dezember 2021 die Menschen weiterhin Masken tragen müssen.

Nichtsdestotrotz gibt es eine Reihe von tollen, lustigen – einfach kölschen – Begriffen, die man statt Atemschutzmaske sagen kann. Hier lest ihr eine Auswahl. Viel Spaß!

Unsere E-Mails für alle, die Köln im Herzen tragen

Wenn du 1x/Tag eine WhatsApp mit kölschen Geschichten bekommen willst, schick das Wort „Start“ an 015203694899 (einfach anklicken, dann öffnet sich mobil dein WhatsApp-Fenster).

Schnüsstüüt

Schnüssjäckche

Drissding

Seiverlappe


Filtertüüt

Schnüsslappe

Övverflössijen Dress

Kölschfilter

Speimanesabwehrmaske för et Schnüütchen

Jesichtsschlüppi

Seeferlätzje

Speimanesröckche

Braatschläppche

Schnüssblösche

Rotz un Sabbermützche

Nuscheltüüt

Mömmesfänger

Bützjekondom

Kröchebüddel

Rotzbüggel

Speibüggel

Coronalappen

Laberläppchen

Anti Schwaadlappe

Schwaadfilter

Spoijbrems

Jeseechsletzje

Jeseechsbehang

Schnüssjardinche

Julaschjesichtsverdecker

Schnüffeltüüt

Habt ihr weitere Begriffe? Schreibt sie uns per E-Mail oder in einen Kommentar unter den Artikel.

Mehr zur kölschen Sprache:

17 Trinksprüche, die es so nur in Köln gibt

Unsere Artikel kostenlos per WhatsApp und Telegram:
Wir schicken Dir ein Mal pro Tag zwischen 19 und 21 Uhr unsere kölschen Updates. 
Für WhatsApp: Sende „Start“ an 01520/3694899 (einfach die Nummer anklicken, dann öffnet sich WhatsApp im Chat-Fenster)
Für Telegram: hier klicken, dann gelangst du zu unserem Kanal.

Zurück

2 Kommentare

Kommentiere diesen Artikel