Kategorien
Köln

22 kölsche Weihnachtswörter, die so schön sind, dass sie jeder kennen sollte

Wir Kölner haben ja für alles unsere eigenen Wörter. Und natürlich auch für Weihnachten. Deshalb haben wir in unserer Gruppe zur kölschen Sprache die über 11.000 Mitglieder gefragt, welche Weihnachtswörter op Kölsch sie kennen.

Die Antworten waren großartig, deshalb möchten wir euch die 24 kölsche Weihnachtswörter aufzählen, die wirklich jeder kennen sollte – einfach weil sie so schön sind.

Tragt euch vorher noch in unseren kostenlosen kölschen Newsletter ein. Dort erfahrt ihr mehrmals pro Woche kurz und knapp, wenn es Neuigkeiten auf der Seite gibt:

Der kölsche Newsletter – hier eintragen:

1. Christelovend zesamme!

2. Hillijeovend

3. Tanneboum

4. Chrissboumkujele

5. Chressdaach

6. Jänsebroode

7. Jeschenke

8. Hans Muff

9. Kreppespell

10. De hilije Mann

11. Kreppeäsel

12. Chressnaach

13. Dä Boom es am riere

14. Feßdachsbrode

15. Jupp & Marie

16. Zimmermanns Jupp

17. Däm Zimmermanns Jupp singe Sohn

18. Weihnachtsjeld

19. Nöss un Mandel kän

20. Surbroode

21. Verchromte Suurekappes (Lametta!)

22. ATZVENTZKRANTZKÄÄTZ

Kennt ihr noch weitere schöne kölsche Weihnachtswörter? Schreibt uns eine E-Mail.

Das könnte dich auch interessieren:

16 goldene Regeln, um die kölsche Sprache zu lernen
Die Bewertungen und Preise von 7 kölschen Brauhäusern im Vergleich

Tipp für alle, die wirklich schöne kölsche Designs mögen: Schaut mal in unserem Shop vorbei.

Hier gehts direkt zum Shop: shop.spreadshirt.de/verliebtinkoeln

4 Antworten auf „22 kölsche Weihnachtswörter, die so schön sind, dass sie jeder kennen sollte“

Hallo,
ich finde Eure Seite „Verliebt in Köln“ echt klasse.
Ich habe jedes mal ein Schmunzeln im Gesicht.
Aber dieses mal habt Ihr Euch in der Schreibweise echt verhauen.
Schon im roten Titelbild „Ne kölsche Wood mit 4 TZ“ richtig wäre:
E Kölsch Wood mit 4 TZ.
13. Dä Boom es am riere – Was ist riere?
14. Fasdachsbrode – Feßdachsbrode.
17. Em Zimmermanns Jupp singe Sohn – däm Zimmermanns Jupp singe Sohn.

Trotzdem, macht weiter so.
Dä kölsche laach immer jän un vill.

Gruß Robert

Lieber Robert, vielen Dank für deine Hinweise. Wir übernehmen diese Begriffe immer 1:1 aus unserer Facebook-Gruppe zur kölschen Sprache. Daher sind diese Listen auch niemals ganz geschliffen oder haben einen Anspruch auf perfektes Kölsch. Da kann es schonmal vorkommen, dass jemand Wörter schreibt, die so vielleicht nicht ganz korrektes Kölsch sind. Aber es sind insgesamt immer sehr schöne und kreative Dinge dabei. Und darum geht es uns letztlich auch. Wir wollen gar keinen Anspruch auf das jederzeit perfekte Kölsch erheben. Wir passen das aber auf jeden Fall an. Vielleicht dürfen wir dich ja sogar künftig auch konsultieren, wenn wir mal Fragen zur kölschen Sprache haben? Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.