Startseite » 17 kölsche Ausdrücke mit K, die dich zum Lachen bringen

17 kölsche Ausdrücke mit K, die dich zum Lachen bringen

Als wir den Buchstaben K im Adam Wrede für diese Liste aufgeschlagen haben, waren wir überrascht, wie viele kölsche Wörter es mit dem Anfangsbuchstaben K gibt. Und immer wieder sind wir auch auf einige Perlen gestoßen, die wir noch nicht kannten – oder die besonders überraschend oder amüsant waren.

Neben den Wörter mit K haben wir ebenfalls aufgeschrieben, wie die Übersetzung ins Hochdeutsche lautet.. Wer also mal wieder seinen kölschen Wortschatz auffrischen möchte, der ist bei dieser Liste genau richtig. Viel Spaß beim Lesen.

Für alle, die Köln im Herzen tragen:

Wir versenden 3x pro Woche (mittwochs, freitags, sonntags) den Verliebt in Köln-Newsletter mit kölschen Geschichten, kölschen Rätseln und einer Prise kölschen Humor. Über 16.000 Kölsche sind schon dabei. Trag dich hier kostenlos ein (du kannst dich jederzeit abmelden):

Wichtig: Nach dem Absenden erhältst du eine E-Mail, wo du deine Anmeldung bestätigen musst. Mit der Registrierung nimmst du die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis

Käjelklotz – Kegelkugel

Kabänes – etwas sehr Gewichtiges, ein Prachtexemplar

Kamesol – kurze Jacke mit Ärmeln

kamesöle – einen verprügeln

Känedrießer – Haarspalter, Korinthenkacker

Kanaljevugel – Kanarienvogel

Kappes – vorzüglich Weißkohl

katzejömmerich – Katzenjammer, Übelkeit nach durchzechter Nacht

käzejrad – kerzengrad

Kennhoke – Kinnhaken

Kiepenboor – Bauer, der Butter, Käse, Geflügel in der Kiepe zum Markt gebracht hat

Kiesbotteramm – mit Käse belegtes Brot

Kinkerlitzje – wertlose Dinge

Klümpchenbäcker – Bonbonkocher

Knallzijar – Ohrfeige

Knuvlauf – Knoblauch

Kumodehellije – Scheinheiliger

Tipp: In unserem kölschen Shop findest du kölsche Schilder, Tassen, Schlüsselanhänger und Schlappen: Zur Übersicht

Adam Wrede: Das Standardwerk zur kölschen Sprache

Die kölschen Wörter mit K und ihren Bedeutungen haben wir dem Adam Wrede („Neuer kölnischer Sprachschatz“) entnommen. Das Standardwerk aus dem Greven Verlag zur kölschen Sprache hat über 1100 Seiten. Das Buch ist hier bestellbar.

Linktipp: 11 Sätze, die Kölner statt „Guten Tag“, „Hallo“ oder „Moin“ sagen

Kennt ihr weitere besondere kölsche Wörter mit A, die wir noch in diese Liste aufnehmen sollten? Schreibt uns eine E-Mail.

Kommentare

Hier kannst du einen Kommentar schreiben

  • Dat gibt es noch eine ganze Menge Wörter mit “K”
    z. B.:
    Kääzemöhn = Frömmlerin
    Kabäusje = kleines Zimmer
    Kackstuppe = kleine Person
    karresseere = freien
    Kaschöttchen = Gefängnis
    Kiesmauken = Schweißfüße
    Kläävbotz = Gast, der allzu lange bleibt
    Klemmopdelück = aufdringliche Person
    Kniesbüggel = Geizhals
    Knubbelefutz = kleine gedrungene Person