Kategorien
Köln

15 Orte, an denen in Köln ein Böllerverbot zu Silvester gilt

Der Jahreswechsel in Köln wird wohl so ruhig werden, wie selten zuvor: Der Krisenstab der Stadt Köln hat am Freitag ein Böllerverbot für insgesamt 15 Orte innerhalb der Stadt beschlossen. In den Zonen ist es von Silvester 20 Uhr bis zum 1. Januar um 3 Uhr nicht erlaubt, Feuerwerkskörper abzubrennen. (Foto: Nawadee / by CC-SA-4.0)

Dazu zählen auch „Leuchtkugeln, Raketen, bengalischem Feuer, Rauchpulver oder andere pyrotechnische Gegenstände“, wie die Stadt in einer Mitteilung erklärt.

Das Böllerverbot gilt für die folgenden 15 Kölner Orte:

  • Domumgebung
  • Altstadt
  • Deutzer Brücke, Hohenzollernbrücke und Bereich Deutz Nord (insbesondere Rheinboulevard/Rheinpromenade rechtsrheinisch)
  • Severinsbrücke, Rheinauhafen und Bereich Deutz Süd 
  • Hohenzollernring, Friesenplatz und Rudolfplatz
  • Zülpicher Viertel 
  • Rheinuferpromenade linksrheinisch zwischen Mülheimer Brücke und gegenüber Gustav-Heinemann-Ufer 
  • Ebertplatz und Theodor-Heuss-Park
  • übrige Rheinbrücken auf Kölner Stadtgebiet 
  • Deutzer Freiheit ab der Kreuzung Mindener Straße bis zur Kreuzung Justinianstraße 
  • Brüsseler Platz inklusive St. Michael und unmittelbare Umgebung – Chlodwigplatz und dessen Umgebung – Bereich Görlinger Zentrum (Bocklemünd/Mengenich) 
  • Bereich Chorweiler Zentrum mit Pariser Platz, Liverpooler Platz, Turkuplatz und Grazer Steig (über Mercatorstraße und Chorweiler Zubringer) 
  • Wiener Platz und Frankfurter Straße 
  • Frankfurter Straße ab Genovevastraße bis Montanusstraße 
  • Keupstraße ab Ecke Schanzenstraße bis Kreuzung Bergisch Gladbacher Straße

Die Verbotszonen könnt ihr euch auf dieser Karte auch noch einmal anschauen.

Die Stadt erklärt das Feuerwerksverbot so:

Zum einen soll es bewirken, dass es keine Menschenansammlungen im öffentlichen Raum gibt von denen eine Ansteckungsgefahr ausgeht.

Zum anderen sollen die Rettungsdienste und Kliniken durch Verletzte aus der Silvesternacht nicht noch zusätzlich noch belastet werden.

Tipp: In unserem Newsletter kriegst du 3x pro Woche (mittwochs, freitags, sonntags) kölsche Geschichten, kölsche Rätsel, eine Prise kölschen Humor und vieles mehr. Trag dich hier unverbindlich ein:

Unsere Artikel kostenlos per WhatsApp und Telegram:
Wir schicken Dir ein Mal pro Tag zwischen 19 und 21 Uhr unsere kölschen Updates. 
Für WhatsApp: Sende „Start“ an 01520/3694899 (einfach die Nummer anklicken, dann öffnet sich WhatsApp im Chat-Fenster)
Für Telegram: hier klicken, dann gelangst du zu unserem Kanal.

Eine Auswahl an kölschen Designs auf Kissen, Tassen, Shirts und Pullovern findest du hier:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist KoelnShirts-1024x602.jpg

Das könnte Dich auch interessieren:

7 alte kölsche Lieder, die wir nie vergessen sollten

Hier singen 45.000 Menschen das Stääne-Lied im Kölner Stadion

9 Song-Texte, bei denen jeder Kölner im Exil sofort Heimweh bekommt

Wie textsicher bist Du bei kölschen Liedern? Mach den Test

9 kölsche Liebes-Lieder, bei denen wir sofort feuchte Augen kriegen

6 Düsseldorf-Witze nur für Leute, die schwarzen Humor lieben

Die Bewertungen und Preise von 7 kölschen Brauhäusern im Vergleich

3 Antworten auf „15 Orte, an denen in Köln ein Böllerverbot zu Silvester gilt“

Finde ich vollkommen richtig ,dass nicht geböllert werden darf. Wenn um 24 Uhr alle was getrunken haben, sind die guten Vorsätze vergessen. Außerdem ist es für die Tiere auch viel besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.