12 Momente, die beweisen, dass du Kölner bist

Manchmal sind es die kleinen Momente, die man zufällig und zwischendurch wahrnimmt. Sie machen einem klar, dass man die Stadt liebt, in der man lebt. Wir haben 12 dieser Momente gesammelt. Bestimmt erkennt ihr euch in einigen davon wieder, oder?

Unsere E-Mails für alle, die Köln im Herzen tragen

Hinter Verliebt in Köln steckt keine große Redaktion, sondern nur eine Person. Mit einer einmaligen Zahlung kannst du mich 1 Jahr unterstützen: Zur Unterstützer-Seite. Alternativ kannst du mich auch mit einem Betrag deiner Wahl direkt via Paypal unterstützen.

Wenn dein Herz höher schlägt, wenn Du auf der A4 fährst und den Dom erblickst.

Wenn Du die 2-Euro-Münze mit dem Kölner Dom immer bei dir hast.

Wenn Du durchs Bergische Land fährst und stehenbleibst, weil Du diesen Blick hast.

Wenn Du nur ein Kölsch mit Freunden trinken wolltest – und Dein Deckel dann so aussieht.

Wenn Du im Flieger nach Köln immer rechts am Fenster sitzt – weil Du dann diesen Blick hast.

Wenn Du abends auf der A559 fährst – und Dir bei diesem Blick das Herz aufgeht.

Wenn Dich der Dom bei Nacht immer wieder neu fasziniert.

Wenn Du Kölsch nicht nur trinken, sondern auch sprechen kannst.

Wenn Du dieses Motiv schon 20-Mal gepostet hast – und es trotzdem nicht langweilig wird.

Wenn Dich die Lichter dieser Stadt immer wieder in ihren Bann ziehen.

Wenn Du immer etwas länger am Bahnsteig in Deutz stehst.

Wenn Du in jeder Straße guckst, ob Du den Dom sehen kannst.

Zurück

18 Kommentare

  • Das Problem:
    Das Bild mit der A4-Beschriftung ist in Wirklichkeit auf der A559 aufgenommen und das mit A559-Beschriftung ist auf der B55a (Fortsetzung der A4 aus Olpe kommend) in Richtung Zoobrücke die Senke mit der Ausfahrt zum Messekreisel.

    • Johanna Strempel

      Wohne leider 220 km von Köln entfernt. Aber das Heimweh bleibt. Eben kommen schon wieder die Tränen.

  • A4 ist doch richtig – aus Aachen kommend, sorry.

  • Monika Schmidhofer

    Wann immer ich den Dom sehe aus dem Auto winke ich ihm. Mein zuhause

  • J.Baumgard

    Das war früher schon so wenn wir mit der Schule einen Ausflug gemacht haben und wieder zurück nach Köln fuhren sagte die Lehrerin wer den Dom als erster sieht bekommt 10 Pfennig.
    Und nun zu dem Bild von der A4 ist richtig das ist der Blick vom Frechen Höhe Raststätte kommend von Aachen

    • Verliebt in Köln

      Genau. Der Anblick des Doms ist einfach immer wieder etwas besonderes 🙂

  • Das Bild von der A 4 ist für mich jedesmal faszinierend, und auch Heimat

  • Ursel Barth

    559 – schon als Kind. Da konnte der Urlaub noch so schön gewesen sein-

  • Es schlagt jedesmal das Herz höher wenn man den Dom von weiten sieht und dann noch schneller wenn man unter dem Dom steht. Hinterher ein oder mehr Kölsch mit Freunden trinken, das ist Köln

  • Wenn ich über die A 4 auf Köln zufahre.Man kann es nicht erklären, man fühlt es und überwältigt einen jedesmal.Selbst jetzt beim Schreiben.

  • Eva Borges Pinto

    sogar wenn man mit dem Flugzeug kommt und selbst wenn das in Düssseldorf landen wird ,versucht man beim An-Überflug den Blick auf den DOM zu erhaschen und denkt im Stillen,,,ich bin bald da!!!!

  • Immer wenn ich auf der A4 von Belgien zurück komme und den Dom endlich sehe geht mein Herz auf und denke: Zuhause …

  • Bin zwar ’ne Immi, aber ich liebe Köln , und all das trifft zu für mich!!! Kölle ming Kölle…

  • Irene Hobbs

    Unmöglich am Dom vorbei zu gehen ohne hoch zu gucken.

  • Hallo, hat jemand eine Idee von wo aus das letzte Foto gemacht wurde? Von Westen aus ist klar, aber wo genau?

Kommentiere diesen Artikel