Startseite » Weihnachtsmarkt Köln: 5 Top-Märkte, Corona-Regeln und Zeiten für 2021

Weihnachtsmarkt Köln: 5 Top-Märkte, Corona-Regeln und Zeiten für 2021

Weihnachtsmarkt-Koeln-Heumarkt-2021

Wird es einen Weihnachtsmarkt in Köln 2021 geben? Die Antwort lautet: JA! Nach einem Jahr Pause sieht es gut aus, dass Weihnachtsmärkte ab Ende November wieder stattfinden werden können.

Wir erinnern uns an die Hängepartie im vergangenen Jahr 2020: Lange hatten Betreiber und die Menschen gehofft nach dem harten Corona-Jahr zumindest die Weihnachtsmärkte genießen zu können. Damals im Spätsommer 2020 ahnte jedoch noch kaum jemand, dass die zweite Corona-Welle den gesamten Vergnügungssektor bis in den Frühjahr lahmlegen würde.

Für alle, die Köln im Herzen tragen:

Wir versenden 3x pro Woche (mittwochs, freitags, sonntags) den Verliebt in Köln-Newsletter mit kölschen Geschichten, kölschen Rätseln und einer Prise kölschen Humor. Über 15.000 Kölsche sind schon dabei. Trag dich hier kostenlos ein (du kannst dich jederzeit abmelden):

Wichtig: Nach dem Absenden erhältst du eine E-Mail, wo du deine Anmeldung bestätigen musst. Mit der Registrierung nimmst du die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis

Mittlerweile kehrt ein Stück Normalität zurück. In Köln haben bis Anfang September 2021 mehr als 750.000 Menschen eine Erstimpfung erhalten. Der 1. FC Köln darf wieder vor Zuschauern spielen, Hallen-Konzerte können wieder mit einer Auslastung von 100 Prozent stattfinden.

Wie wird es auf den Kölner Weihnachtsmärkten aussehen? Auch wenn noch nichts feststeht, zeichnen sich bereits jetzt Trends ab: Laut der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW dürfen Weihnachtsmärkte bereits jetzt stattfinden stattfinden. Im Freien ist aktuell zudem keine Maskenpflicht nötig. Auch der Mindestabstand wird lediglich empfohlen.

Klarheit, welche Corona-Regeln die Märkte tatsächlich befolgen müssen, wird die neue Corona-Schutzverordnung Ende Oktober bringen. Bei der zunehmenden Impfquote und der seit nunmehr Wochen konstanten Inzidenz erscheint es als wenig wahrscheinlich, dass alle Regeln kassiert werden. Eine endgültige Entscheidung steht jedoch noch aus.

Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Es ist vom Standort her sicher wieder der Weihnachtsmarkt Köln 2021 schlechthin: „Wir sind vorsichtig optimistisch, dass wir unseren schönen Weihnachtsmarkt in diesem Jahr am 22. November eröffnen können“, heißt es auf der Homepage des Weihnachtsmarktes am Kölner Dom.

  • Der Betreiber plante man hier im September mit einer 3G-Regelung. Die Besucher müssten demnach also geimpft, getestet oder genesen sein, wie man es nun ja seit langer Zeit schon kennt.
  • Es könnte dann stichprobenartige Kontrolle auf Einhaltung der Regelung geben.
  • Das Areal soll nicht umzäunt werden und es gibt keine Einlasskontrollen.

Soweit die Planungen mit Stand September. Zur Wahrheit gehört jedoch auch dieser Hinweis des Betreibers: „Wie sich die Infektionslage im Herbst entwickeln wird, weiß allerdings niemand, so dass wir noch nicht sagen können, welche Restriktionen ggf. daraus erwachsen.“ Heißt: Erst im November wird es hier eine endgültige Entscheidung geben.

Foto: Weihnachtsmarkt am Dom

Markt der Engel, Köln Neumarkt

Auf der Homepage beim Markt der Engel auf dem Neumarkt ist bereits ein Countdown bis zur Eröffnung am 22. November eingebaut. Auch hier plant man nach einem Jahr Pause wieder zu öffnen. Ab Mitte Oktober wird das Programm für den Markt veröffentlicht, der bis zum 23. Dezember geht.

Die Atmosphäre jedenfalls ist schon sehr besonders, wenn in den Bäumen auf dem Neumarkt rund 800 Sterne am Abend funkeln.

Weihnachtsmarkt Köln Nikolausdorf, Rudolfplatz

„Wie alle großen Kölner Weihnachtsmärkte, öffnet das Nikolausdorf seine Tore nach Totensonntag“, heißt es auf der Homepage vom Nikolausdorf. Der Weihnachtsmarkt auf dem Rudolfplatz ist nach heutigem Stand ebenfalls bis zum 23. Dezember geöffnet.

Anzeige: Aus unserem kölschen Shop:

Heinzels-Wintermärchen Weihnachtsmarkt, Altstadt

Der Markt der Heinzel ist der größte Weihnachtsmarkt in Köln. Auch hier sind auf der Homepage die Termine für 2021 bereits angegeben.

Auf dem Alter Markt geht er vom 22.11. bis zum 23.12. Auf dem Heumarkt hat der Markt mit der Eisbahn bis zum 9. Januar geöffnet. Ruhetage sind der 24. und 25. Dezember.

Hafen-Weihnachtsmarkt Köln am Schokoladenmuseum

Der Hafenweihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum wird bereits am 19. November öffnen und ist damit etwas früher dran, als die anderen Märkte. Auch hier deutet auf der Homepage alles auf Normalbetrieb hin.

Vielleicht erleben wir zur Weihnachtszeit am Schokolademuseum auch noch eine zusätzliche Überraschung. Wie wir bereits berichtet haben, plant das Riesenrad nach dem Standort am Zoo eine Rückkehr ans Schokoladenmuseum. Der Zeitpunkt ist aber noch offen. Derzeit laufen Verhandlungen mit der Stadt. Hier lest ihr die Details.

Christmas Garden Köln

Neben den Weihnachtsmärkten in der Kölner City findet im Kölner Zoo erstmalig der so genannte Christmas Garden statt. Das ist ein beleuchteter Rundgang mit einer Länge von rund 2 Kilometern, der mit über 1 Million Lichtern illuminiert ist und eine besondere Weihnachtsbeleuchtung abgibgt. Die Details, Preise und Öffnungszeiten lest ihr hier.

Stimmt ab: Welcher ist euer Lieblings-Weihnachtsmarkt in Köln?

Kommentare

Hier kannst du einen Kommentar schreiben