Kölsche Sätze

Was Kölner sagen – und was sie wirklich meinen: 7 Übersetzungen

Satz 1:

  • Kölsch: „Sit esu jot un dot dat.“
  • Deutsch: „Wenn ihr das nicht macht, gibt es richtig Ärger.“

Satz 2:

  • Kölsch: „Ich han disch jän.“
  • Deutsch: „Ich liebe dich.“

Unsere E-Mails für alle, die Köln im Herzen tragen

++ AnzeigeTipp: Heute (Sonntag) ist der letzte Verkaufstag vor Weihnachten für den Köln Dom-Wegweiser, den man sich mit eigener km-Zahl anfertigen lassen kann. Auf shop.verliebtinkoeln.com gelangst du zur Bestellmöglichkeit ++

Satz 3:

  • Kölsch: „Wat es?!“
  • Deutsch: „Entschuldigen Sie bitte, ich habe die Frage nicht verstanden.“

Satz 4:

  • Kölsch: „Drieß op d’r Driss.“
  • Deutsch: Ist doch egal.

Satz 5:

  • Kölsch: Maach et joot, ävver nit zo off.
  • Deutsch: Es kommt auf Klasse, nicht auf Masse an.

Satz 6:

  • Kölsch: Mer kann och met nem Rievkooche Wind maache
  • Deutsch: Viel Wind und nichts.

Satz 7:

  • Kölsch: Pass op, ich kann Mikado!
  • Deutsch: Du fängst dir gleich eine.

Kennst du weitere Sätze für diese Liste? Schreib mir eine E-Mail.

Zurück

1 Kommentar

  • Fritz Basseng

    Der Kölner kann aber auch anders:

    Wenn do meins, do kanns mich,
    dann kannste mich!!

Kommentiere diesen Artikel