S-Bahn bei Köln

Viele S-Bahn-Linien im Raum Köln fahren ab Montag wieder

Da dürften zahlreiche Pendler und weitere Menschen aus dem Rhein Köln aufatmen. Die Deutsche Bahn hat am Sonntag, 24. Juli angekündigt, dass alle S-Bahn-Linien, die zuletzt ausgefallen waren, ab Montag wieder fahren.

„Am Montag, 25. Juli, verkehren die S-Bahn-Linien S 8, S 11, S 12 und S 13/S 19 wieder. Sie waren aufgrund massiver, kurzfristiger Krankmeldungen in den Leitstellen – dem Herzstück der S-Bahn – ausgefallen“, heißt es in einer Mitteilung der Deutschen Bahn.

Unsere E-Mails für alle, die Köln im Herzen tragen

Linktipp: 11 Köln-Geschenke unter 20 Euro, die jeden Kölner glücklich machen

Achtung: Es kann weiter „vereinzelt“ zu Zugausfällen auf den Strecken kommen. Denn nach wie vor gibt es laut Bahn einen hohen Krankenstand auch bei Triebfahrzeugführern.

Wer mit den betroffenen S-Bahn Linien fährt, sollte sich also auf jeden Fall vorher online informieren, welche Linien fahren. Ausgefallene Verbindungen werden im Online-System der Bahn etwa auch kurzfristig angezeigt.

Zuletzt musste auch die KVB aufgrund des hohen Krankenstandes mehrere Buslinien streichen.

Weitere Ausfälle im Regionalverkehr in NRW und Köln

Nach wie vor gibt es weitere Ausfälle in NRW und im Großraum Köln.

  • Die Linie S6 verkehrt derzeit zusätzlich zu den baustellenbedingten Ausfällen nicht auf dem Abschnitt zwischen Köln und Langenfeld.
  • Der RB 32 (Duisburg-Oberhausen-Gelsenkirchen-Herne-Dortmund) und montags bis freitags der RE 49 (Wesel-Oberhausen-Essen-Wuppertal) fallen bis zum 7. August aus.
  • RB 32 (Duisburg-Oberhausen-Gelsenkirchen-Herne-Dortmund) und montags bis freitags der RE 49 (Wesel-Oberhausen-Essen-Wuppertal) leider aus.
Zurück

Kommentiere diesen Artikel