Das einsame Tanzpaar: Video der Prinzen-Garde trifft mitten ins kölsche Hätz

Dieses Video trifft ins Herz und irgendwie auch voll in die Stimmung der heutigen Zeit. Zugleich gibt es aber auch Hoffnung auf alles, was vor uns liegt, wenn Corona vorbei ist.

Die Prinzen-Garde Köln hat einen Clip gedreht, der die kölsche Gefühlslage in der aktuellen Session wohl perfekt widerspiegelt. (Foto: Screenshot „Das einsame Tanzpaar“)

Tipp: In unserem Newsletter kriegst du 3x pro Woche (mittwochs, freitags, sonntags) kölsche Geschichten, kölsche Rätsel, eine Prise kölschen Humor und vieles mehr. Trag dich hier unverbindlich ein:

Buchping vun Heimwih

Ein einsames Tanzpaar schreitet durch Köln, vorbei an den Orten, wo sich sonst zu Karneval die Menschen versammeln, wo das Leben tobt. Sie sind nun allesamt leer und verlassen.

Die unterlegte Musik von den Bläck Fööss ist ein Ohrwurm zu den Bildern: Das Lied „Buchping vun Heimwih“ hat bei uns jedenfalls sofort für Gänsehaut gesorgt.

Unter anderem heißt es in dem Song:

„Und ich lauf hier allein durch ‘ne ganz fremde Stadt
Ich hab niemals Probleme mit Heimweh gehabt
Hier sind alle längst schlafen, hier brennt nirgends ein Licht
Und dann denk ich an Kölle und dann denk ich an Dich“

„Die ist ein leiser herzlicher Gruß an alle Menschen überall, während einer ungewöhnlichen fünften Jahreszeit, die nicht wie sonst mit Lebensfreude und Spaß an der Freud‘ gefüllt ist,“ sagt Dino Massi, Präsident der Prinzengarde, im Express über das Lied. Vielen Dank dafür!

Hier seht ihr das Video:

Überhaupt ist es beeindruckend, was die kölschen Karnevalisten derzeit digital auf die Beine stellen. Kurz zuvor hatte die Nippeser Bürgerwehr ein wunderschönes Video unterlegt mit Du bes die Stadt ebenfalls von den Bläck Fööss unterlegt veröffentlicht: Hier seht ihr das Video auf Facebook.

Ähnlich beeindruckend finden wir übrigens den Clip von Kasalla auf dem Kölner Dom:
Video: Kasalla singt a capella bei Sonnenaufgang auf dem Kölner Dom

Anzeige: Das Alaaf you-Schild ist nun wieder in unserem kölschen Shop:

Kommentare

Hier kannst du einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar zu Eduard Krahe Antwort ausblenden

  • Als Fasteloovendskraat kann ich och bloss kriesche, ävver wat hüch esu russkütt an Texte un Jeföhl, es dousend mol besser as wies der Krawall vun de letzte Johr. Dat vermesse, dat dran denke, do kütt mer die joode ahle Zick in et Jemööt.

  • Liebe Prinzengarde Köln,

    Das Video ist traurig, trotzdem schön und einfach Spitze.
    Es kommen tolle Erinnerungen von vergangene Zeiten bei mir auf. Ich war ein guter Freund und Kollege im Handwerk von Prinz Hans II. (Olbertz 1986) und habe Eure Herrensitzungen von 1987 bis 2009 mit Begeisterung und vielen Freunden im Maritim, am Tisch von Hans verfolgen dürfen. Das Dreigestirn mit Prinz Hans II. war 1986 zu Besuch in der Rheinhalle in meiner Heimatstadt Remagen. Hans II brachte sogar die etwa 40 köpfige Prinzengarde Equipe mit und wir haben das Kölner Dreigestirn und die Equipe als Prinz Eduard I. & Prinzessin Doris I. sowie den ca. 1.300 Bürgerinnen und Bürger von Remagen und viele Prinzenpaare aus der Region auf der Bühne empfangen können. Noch heute sprechen viele von diesem bisher einzigartigen Erlebnis. Besten Dank und dreimol Remagen – Kölle Alaaf.