9 kölsche Witze, die beweisen: Rheinländer haben den besten Humor

Kölner können nicht nur Karneval feiern, sie haben auch Humor. Wir haben Euch gefragt, welche kölsche Witze ihr kennt. Die Antworten waren überwältigend – und vor allem lustig.

Deshalb haben wir die besten kölschen Witze noch einmal für Euch rausgesucht: Diese neun kölschen Witze beweisen, dass Rheinländer den schönsten Humor haben.

Tipp: In unserem Newsletter kriegst Du jeden Tag kostenlos kölsche Geschichten, kölsche Rätsel, eine Prise kölschen Humor und vieles mehr – 7500 Kölner sind schon dabei. Trag dich hier unverbindlich ein:

„Ein Kölscher möchte beichten gehen.
Er betritt den Beichtstuhl und beginnt: „Signore“
Darauf sagt der Pfarrer: „Sie müssen nicht Signore zu mir sagen.”
Der Kölsche beginnt erneut: „Signore…“.
Der Pfarrer antwortet nochmal: „Sie brauchen nicht Signore zu mir zu sagen!“
Der Kölsche: “Sin Johre her, dat ich et letzte mol bichte wor!”

(via Brigitte)

Zwei kölsche Putzfrauen bei der Arbeit. Die eine: „Ich mach’ Diät.“
Darauf die andere: „Jot, dann maach ich die Finster.“

(via Marlis)

Was heißt Selfiestick op Kölsch?
Bilderstöckchen!

(via Eveline)

Wat sät der Kölner, wenn der Rasenmäher kapott es?
Mäht nix

(via Melanie)

Ne ahle Mann un e jung Frau kumme in ne Kneip herin. Sät dä Mann : E Schuss un ne Drecksack
Sät dä wirt: Dat seh ich. Wat wullt ihr drinke?

(via Tanja)

Tünnes un Schäl fahren Fahrrad.
Säät de Tünnes: „Ding Schutzblesch klappert!“
Schäl: „Isch hör nix, ming Schutzblesch klappert.”

(via Pipa)

Kütt ne Düsseldorfer noch Kölle und will singe Wagen verschrotte losse: „Wat koss mich dat?“
Sät der Verschrotter: „Wenn du em Wagen drin blievst, is dat ömesöns.“

(via Alexander)

Kütt e Skelett nom Aaz. Säht dä Aaz: „Zo spät“
Säht datt Skelett: „Wiesu? Unge steht doch bes 17:00 Uhr jeöffnet.“

(via Norbert)

Leverkusen wird Deutscher Fussballmeister.

(via Thomas)

Haben wir einen kölschen Witz vergessen? Schreibt ihn uns per Mail und Kommentar.

Kommentare

Hier kannst du einen Kommentar schreiben